Nepal & Bhutan Rundreise

Eine Reise ins Land des "Bruttonationalglücks"

Diese Nepal und Bhutan Rundreise kombiniert zwei außergewöhnliche Länder. Das Königreich Bhutan öffnet ganz langsam seine Pforten für den Tourismus und verzaubert seine Besucher mit grandiosen Berglandschaften und der vielleicht letzten intakten Klosterkultur der Welt. Im September und Oktober finden die berühmten Klosterfeste statt und wir haben Gelegenheit, beim Fest in Bumthang dabei zu sein. In Nepal entdecken wir das Kathmandu-Tal mit seinen ehemaligen Königsstädten Patan und Bhaktapur und fahren ins Terai, eine Tiefebene mit subtropischer Vegetation und wilden Tieren.

Unsere Highlights:

  • Kathmandu und seine beeindruckenden Tempel
  • Patan und Bhaktapur
  • Thimphu – die ungewöhnliche Hauptstadt
  • Klosterfest in Bhutan
  • Flug über den Himalaya
  • Das imposante Taktsang Kloster
  • Klöster in Bumthang
  • Wildlife-Safari im Chitwan NP
  • Einblicke in eine einzigarte Kultur

Reiseverlauf (Kurzübersicht)

1. TagFlug Frankfurt - Kathmandu
2. TagAnkunft in Kathmandu
3. TagKathmandu
4. TagKathmandu
5. TagFlug Kathmandu - Paro
6. TagParo - Thimphu
7. TagThimphu - Wangdi Phodrang
8. TagWangdi Phodrang - Bumthang
9. TagBumthang
10. TagBumthang - Punakha
11. TagPunakha - Paro
12. TagFlug Paro - Kathmandu
13. TagKathmandu - Patan - Nagarkot
14. TagNagarkot - Bhaktapur
15. TagBhaktapur - Chitwan NP
16. TagChitwan NP
17. TagChitwan NP - Kathmandu
18. TagFlug Kathmandu - Frankfurt
19. TagAnkunft Frankfurt

Reiseroute

1. Tag: Flug Frankfurt - Kathmandu

Von Frankfurt fliegen wir nach Kathmandu, in die Hauptstadt Nepals.

2. Tag: Ankunft in Kathmandu

Im Laufe des Tages erreichen wir die Stadt auf 1.400 m Höhe. Der Nachmittag steht für erste Erkundungen zur Verfügung.

3. Tag: Kathmandu

In Kathmandu gibt es unendlich viel zu entdecken, denn die Stadt ist ein einziges, riesiges Museum. Mit unserem Guide erkunden wir unzählige Tempel und Klöster. Von der Stupa Swayambhu hat man einen tollen Blick über die Stadt und an der Bodhnath Stupa beobachten wir die tibetischen Pilger bei íhrer Kora um den Stupa.

F

4. Tag: Kathmandu

Auch heute erleben wir die Hauptstadt Nepals, erkunden die Sehenswürdigkeiten und bummeln durch das bekannte Viertel Thamel.

F

5. Tag: Flug Kathmandu - Paro

Der Flug von Nepal nach Bhutan eröffnet uns bei gutem Wetter eine herrliche Sicht auf 6 der 14 Achttausender. Am Flughafen wartet bereits unser lokaler Guide und begleitet uns zum Hotel. Der Rest des Tages steht für erste Besichtigungen zur Verfügung.

F A

6. Tag: Paro - Thimphu

Man kann sich kaum ein schöneres Tal vorstellen, als das Paro-Tal, um einen ersten Eindruck vom Land des Donnerdrachens zu gewinnen. Wir besuchen den Drugyel Dzong und das Kloster Taktsang (Tigernest). Letzteres klammert sich an die Felsen und fügt sich nahtlos in die Landschaft ein. Heute findet in Thimphu das Thimphu Drupchen Fest statt.

F M A

7. Tag: Thimphu - Wangdi Phodrang

Am Vormittag besuchen wir den Gedächtnis-Chörten des dritten Königs von Bhutan und das vielleicht eindrucksvollste Gebäude des Landes – den Tashichhoe Dzong. Seine Architektur und Ausschmückungen werden uns aus dem Staunen nicht mehr herauskommen lassen. Wir machen einen Abstecher hinauf zum Changangkha Kloster und zum neuen Drupthop Nonnenkloster. Unterwegs können wir die östliche Himalaya-Bergkette bestaunen.

F M A

8. Tag: Wangdi Phodrang - Bumthang

Ein langer Fahrtag durch grandiose Landschaft und über drei Pässe von über 3.000 m Höhe liegt vor uns. Verstreute Dörfer und Rhododendron- und Pinienwälder ziehen an uns vorbei und wir statten dem Trongsa Dzong einen Besuch ab. In der Bumthang Region finden heute und morgen zwei Feste statt, das Jambay Lhakang Drup und das Prakhar Duchhoed.

F M A

9. Tag: Bumthang

Den heutigen Tag verbringen wir im „Herzen Bhutans“. Die Region Bumthang (2.600 m) besteht aus vier Tälern und fesselt den Besucher durch seinen individuellen Charme. Der Jakar Dzong, der massiv über dem Chokor Tal thront, der Jambay Lhakhang, das Kurjey Kloster und der Tamshing Lhakhang bilden die Höhepunkte des Tages.

F M A

10. Tag: Bumthang - Punakha

Auf dem Rückweg nach Wangdi Phodrang überqueren wir wieder den Kiki-La, den Yo-Tong-La und legen einen Stopp beim Chendebji Chörten aus dem 18. Jh ein.

F M A

11. Tag: Punakha - Paro

Morgens fahren wir zum gigantischen Punaka Dzong mit über 20 Tempeln, 100 m Länge und 30 m Höhe. Bevor Thimphu Hauptstadt Bhutans wurde, galt Punakha seines milden Klimas wegen als Winterhauptstadt. Nach dem Mittagessen in Thimphu fahren wir nach Paro und besuchen unterwegs das älteste Gebäude Bhutans, den Simtokha Dzong.

F M A

12. Tag: Flug Paro - Kathmandu

Früh morgens geht unser Flug zurück über den Himalaya nach Kathmandu. Der Rest des Tages steht für eigene Entdeckungen in der alten Königsstadt zur Verfügung.

F

13. Tag: Kathmandu - Patan - Nagarkot

Auf dem Weg nach Nagarkot besuchen wir die inzwischen mit Kathmandu verschmolzene ehemalige Königsstadt Patan, früher Lalitpur genannt. Die zahlreichen gut erhaltenen und restaurierten Tempel werden uns begeistern. Auch der goldene Tempel ist einen Besuch wert. Nagarkot liegt ca. 2.100 m hoch und von hier haben wir bei gutem Wetter einen herrlichen Blick über den Himalaya-Hauptkamm.

F

14. Tag: Nagarkot - Bhaktapur

Während einer ca. zweistündigen Wanderung können wir bei klarem Wetter die spektakuläre Aussicht über das Kathmandu-Tal und die angrenzenden Bergketten genießen. Der Tempel Changu-Narayan ist der älteste im Tal und begeistert mit kunstvollen Holzschnitzereien und Steinskulpturen. In Bhaktapur fühlen wir uns ins Mittelalter zurück versetzt. Die kleine Stadt versprüht eine ganz besondere Atmosphäre und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Von der Dachterrasse unseres kleinen Hotels haben wir einen herrlichen Blick auf die alten Holztempel.

F

15. Tag: Bhaktapur - Chitwan NP

Durch das Bergland Nepals, mit vielen kleinen Dörfern, fahren wir hinab ins Terai-Tiefland und in den Chitwan Nationalpark. Er bietet ein Naturerlebnis der besonderen Art, denn die Flora und Fauna hier zählt zu den artenreichsten in Nepal.

F A

16. Tag: Chitwan NP

Einen ganzen Tag lang begeben wir uns auf die Pirsch – zu Fuß, auf dem Elefantenrücken oder im Kanu – um den Urwald zu erkunden, Panzernashörner und Krokodile zu beobachten oder sogar den scheuen Tiger zu sehen. Am Abend erwartet uns das Kulturprogramm des Tharu-Dorfes mit Stocktanz.

F M A

17. Tag: Chitwan NP - Kathmandu

Nach dem Frühstück brechen wir auf zu unserer letzten Überlandfahrt zurück nach Kathmandu. Atemberaubende Landschaften und verträumte nepalesische Dörfer begleiten uns. Am Nachmittag erreichen wir wieder Kathmandu.

F

18. Tag: Flug Kathmandu - Frankfurt

Nutzen Sie den Vormittag, um noch einmal auf eigene Faust durch die Stadt zu laufen und letzte Einkäufe zu erledigen.

F

19. Tag: Ankunft Frankfurt

Am Vormittag Ankunft in Frankfurt.

Buchungsanfrage