Nepal Kultur

Natur und Kultur am Himalaya

Eine Nepal Reise lebt von der Vielseitigkeit des Landes: idyllische Dörfer, uralte Königsstädte, Tempel und Paläste, beeindruckende Handwerkskunst, freundliche Einwohner, wilde Tiere im Dschungel, herrliche Seen und grandiose Aussichten auf die schneebedeckten Berge des Himalaya. Wir erwandern durch Reisfelder, vorbei an Tempeln und Gebetsmühlen, fallen in Kathmandu in einen Kaufrausch, folgen den Scharen der Pilger und probieren Yaksteaks und Daal bhaat. Was gibt es Schöneres, als die Bergwelt des Himalayas zu bewundern?

Unsere Highlights:

  • Königsstädte Patan und Bhaktapur
  • Kathmandu und seine beeindruckenden Tempel
  • Wildlife-Safari im Chitwan Nationapark
  • Auge in Auge mit dem Nashorn
  • Wanderungen durch beeindruckende Landschaften
  • Atemberaubende Ausblicke auf schneebedeckte Berge
  • Shopping in Kathmandu
  • Nepalesisches Gericht Daal bhaat satt

Reiseverlauf (Kurzübersicht)

1. Tag Anreise nach Kathmandu
2. Tag Ankunft in Kathmandu
3. Tag Kathmandu
4. Tag Kathmandu - Patan - Dhulikhel
5. Tag Wanderung Namo Buddha
6. Tag Dhulikhel - Changu Narayan - Nagarkot
7. Tag Nagarkot - Bhaktapur
8. Tag Bhaktapur - Chitwan Nationalpark
9. Tag Chitwan Nationalpark
10. Tag Chitwan Nationalpark - Naudanda
11. Tag Naudanda
12. Tag Naudanda - Pokhara
13. Tag Pokhara
14. Tag Flug Pokhara - Kathmandu
15. Tag Abreise aus Kathmandu
16. Tag Ankunft in Deutschland

Reiseroute

1. Tag: Anreise nach Kathmandu

Heute reisen Sie auf eigene Faust nach Kathmandu, die Hauptstadt Nepals. Gern helfen wir Ihnen passende Flüge zu finden.

2. Tag: Ankunft in Kathmandu

Im Laufe des Tages erreichen wir die Stadt auf 1.400 m Höhe. Der Nachmittag steht für erste Erkundungen zur Verfügung.

3. Tag: Kathmandu

In Kathmandu gibt es unendlich viel zu entdecken, denn die Stadt ist ein einziges, riesiges Museum. Unzählige Tempel und Klöster warten auf unseren Besuch. Sie sollten den Durbar Square mit seinen unzähligen Tempeln besuchen. Von der Stupa Swayambhu hat man einen tollen Blick über die Stadt.

F

4. Tag: Kathmandu - Patan - Dhulikhel

Auf dem Weg nach Dhulikhel besuchen wir heute die Königsstadt Patan, die als Wiege der Kunst und Zentrum der Newar-Architektur gilt. In Dhulikhekl erwartet uns mit Glück eine fantastische Aussicht auf den Himalaya.

F

5. Tag: Wanderung Namo Buddha

Eine Wanderung zum Heiligtum Namo Buddha, welche auf einem Hügel umringt von Klöstern liegt, steht heute auf dem Programm. Eine Sage erzählt, dass Buddha hier einer ausgehungerten Tigerin begegnete, die ihre Jungen nicht mehr ernähren konnte. Buddha ließ sich aus Mitgefühl von der Tigerin fressen.

F

6. Tag: Dhulikhel - Changu Narayan - Nagarkot

Mit Glück erwartet uns am Morgen eine fantastische Aussicht auf den Himalaya. Nach dem Frühstück fahren wir zurück in Richtung Kathmandu. Kleine Dörfer und malerische Terrassenfelder säumen unseren Weg. Auf dem Weg nach Nagarkot besuchen wir den ältesten Tempel Nepals Changu Narayan und unternehmen eine kleine Wanderung.

F

7. Tag: Nagarkot - Bhaktapur

Nagarkot liegt ca. 2.100 m hoch und von hier haben wir bei gutem Wetter einen herrlichen Blick über den Himalaya-Hauptkamm. Wir fahren weiter nach Bhaktapur. Die zahlreichen gut erhaltenen und restaurierten Tempel werden uns begeistern. Hier fühlen wir uns ins Mittelalter zurück versetzt. Die kleine Stadt versprüht eine ganz besondere Atmosphäre und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Von der Dachterrasse unseres kleinen Hotels haben wir einen herrlichen Blick auf die alten Holztempel.

F

8. Tag: Bhaktapur - Chitwan Nationalpark

Von Bhaktapur fahren wir durch beeindruckende Landschaften, kleine Dörfer und über Höhen von fast 2.500 Metern. Bei gutem Wetter erleben wir grandiose Aussichten auf das Himalaya-Gebirge. Am Abend erreichen wir den Chitwan Nationalpark. Dieser bietet ein Naturerlebnis der besonderen Art, denn die Flora und Fauna hier zählt zu den artenreichsten in Nepal.

F A

9. Tag: Chitwan Nationalpark

Einen ganzen Tag lang begeben wir uns auf die Pirsch – zu Fuß, auf dem Elefantenrücken oder im Kanu – um den Urwald zu erkunden, Panzernashörner und Krokodile zu beobachten oder sogar den scheuen Tiger zu sehen. Am Abend erwartet uns meistens das Kulturprogramm des Tharu-Dorfes mit einem traditionellen Tanz.

F M A

10. Tag: Chitwan Nationalpark - Naudanda

Die Fahrt führt uns heute weiter durch einmalige Landschaft in Richtung Pokhara, die Stadt der Seen. Es gibt sicher wieder viele Fotostopps unterwegs. Erst gegen Abend erreichen wir Naudanda, einen kleinen Ort außerhalb von Pokhara in den Bergen. Unsere Lodge liegt abgelegen in herrlicher Natur auf einem Kamm mit fantastischer Aussicht auf Annapurna II, Fishtail und Dhaulagiri.

F

11. Tag: Naudanda

Stehen Sie früh auf und genießen Sie den Sonnaufgang von Ihrem Balkon oder Ihrer Terrasse. Die Aussicht beim Frühstück ist hoffentlich spektakulär. Genießen Sie einen freien Tag in der Lodge. Wir können eine kleine oder auch größere Wanderung in die Umgebung unternehmen. Besprechen Sie dies mit Ihrem Guide und genießen Sie den Tag.

F

12. Tag: Naudanda - Pokhara

Nach dem Frühstück wandern wir heute von Naudanda in Richtung Sarangkot. Der Weg führt zum Teil spektakulär auf dem Kamm entlang und durch kleine Dörfer. Von Sarangkot genießen wir natürlich auch einen tollen Blick auf die Berge aber auch auf Pokhara und den See. Von hier aus lassen sich oft auch die Paraglider beobachten. Wer Lust hat, kann weiter zu fuß bis Pokhara laufen oder mit dem Auto hinunterfahren. Lassen Sie die Stadt mit ihrer kulturellen Vielfalt bei einer City Tour auf sich wirken. Wir schlendern durch die belebten Gassen und besuchen den farbenfrohen Markt, wo bunt gekleidete Frauen Kräuter und Hühner verkaufen.

F

13. Tag: Pokhara

Uns steht dieser Tag im gemütlichen Pokhara zur Verfügung. Machen Sie eine Bootsfahrt zum Südufer des Phewa-Sees und wandern Sie durch den Wald zur Pilgeranlage der “Friedensstupa”. Bei guter Sicht erwartet Sie von hier wieder ein herrlicher Blick auf die Achttausender-Massive und hinunter zum Phewa-See. Auch das Mountain Musuem ist sehr interessant – ein Besuch lohnt auf jeden Fall (optional). Am Abend laden viele nette Restaurants in der Stadt ein.

F

14. Tag: Flug Pokhara - Kathmandu

Im Laufe des Tages fliegen wir zurück nach Kathmandu. Erkunden Sie auf eigene Faust weitere Sehenswürdigkeiten der Stadt oder nutzen Sie die Zeit für eine letzte Shopping-Tour!

F

15. Tag: Abreise aus Kathmandu

Wenn noch Zeit ist, nutzen Sie den Vormittag, noch einmal auf eigene Faust durch die Stadt zu laufen und letzte Einkäufe zu erledingen. Mit dem Transfer zu Flughafen endet die Reise, oder es beginnt eine individuelle Verlängerung.

F

16. Tag: Ankunft in Deutschland

Buchungsanfrage

Als Privatreise