Reiseziel: Papua-Neuguinea

Eine Reise nach Papua-Neuguinea ist auf viele Weisen ein Abenteuer!

Neuguinea ist nach Indonesien und Madagaskar der drittgrößte Inselstaat der Welt. Während der westliche Teil der Insel, Westneuguinea, zu Indonesien gehört, zählt der östliche Teil, unser Reiseziel Papua Neuguinea, zu Australien. Vor der Insel liegen viele kleinere Inseln und Inselgruppen.

Die rund 8 Millionen Einwohner, die in 700 bis 1.000 Völker aufgeteilt sind, leben größtenteils im Bismarckgebirge, welches sich über die gesamte Insel erstreckt. Die verschiedenen Stämme haben sich hier, wegen des verästelten Gebirges, sehr isoliert voneinander gebildet und so lernen wir auf unseren Reisen verschiedene Kulturen und Traditionen kennen. Die Kulturen der Einwohner gehören zu den Ältesten der Welt und haben sich aus melanesischen, polynesischen und micronesischen Einflüssen entwickelt.

Der unabhängige Staat fasziniert mit seinen sehr vielfältigen Landschaften: Von weiten Graslandschaften und Savannen über Regenwälder und Sümpfe bis hin zu hohen Bergen und Vulkanen kann hier viel entdeckt werden. Und auch die Korallenriffe vor der Küste sind einen Besuch wert.
Hier gibt es besonders viele Tier- und Pflanzenarten: Papua-Neuguinea ist einer der fünf Megadiversitätszentren der Erden, das bedeutet, dass es hier im Schnitt über 5.000 Pflanzenarten pro 10.000km² Fläche gibt (zum Vergleich: In Deutschland sind es zwischen 500 und 2.000). Und auch viele endemische Tiere gibt es hier, die Insel ist vor allem für ihre Paradiesvögel bekannt.

Begeben Sie sich auf die Reise in ein Land, dessen Faszination und Anziehungskraft seit den ersten Berichten Neuguinea-Reisender ungebrochen ist. Diese Reise entführt Sie in die schönsten Naturräume der Insel und beinhaltet einmalige Begegnungen mit vielfältigen Stammeskulturen.

Gleich nach Ihrer Ankunft tauchen Sie ein in die endlosen Weiten der Sepik-Flussebene, mit ihren mäandernden Strömen, urtümlichen Fischerdörfern und der einzigartigen Kultur der Krokodilmänner. Anschließend reisen Sie ins malerische Hochland: Prachtvoll geschmückte Krieger vom Stamm der Huli, wolkenverhangene Bergkulissen und endemische Paradiesvögel erwecken den Eindruck, in einen völlig anderen Teil der Welt gelangt zu sein.

Es sind gerade auch diese Kontraste, welche eine Neuguinea-Reise ausmachen. Eines ist auf jeden Fall sicher: Die Kombination aus eindringenden Gesängen, fremd wirkenden Lebensweisen und atemberaubenden Landschaften wird noch lange nachwirken.

Papua-Neuguinea

Exotischer geht es kaum - eine Reise ans Ende der Welt

18 Tage
ab 7.220,- €
Papua-Neuguinea – eines der abgelegensten Länder der Welt, das Abenteuer verspricht. Es ist ein Land für Entdecker, die spannende Kultur, beeindruckende Natur, mystische Riten und das ursprüngliche Leben kennenlernen möchten. Die meisten Teile des Landes sind völlig unberührt. Der Dschungel ist dicht, die Ureinwohner gehen noch mit Speeren auf die Jagd und leben in Hütten aus Palmblättern. Auf unserer Reise erkunden wir das Land mit erfahrenen örtlichen Guides – fast schon eine Expedition – doch…
zur Reise
Rundreise