Nepal Trekking

Unterwegs zum Annapurna Base Camp

Trekking in Nepal ist ein besonderes Erlebnis und der Traum vieler Abenteurer. Nur so kommt man dem Himalaya wirklich nah. Auf unserer 11-tägigen Trekking Reise wandern wir zum Annapurna-Basecamp und erleben atemberaubende Ausblicke über schneebedeckte Berge. Zudem tauchen wir in den Alltag der Nepalesen ein. Vor der Kulisse des Himalaya erwarten uns die Königstädte Patan, Bhaktapur und Kathmandu, Dschungelgebiet, Seenlandschaften und eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt.

Unsere Highlights:

  • Königsstädte Patan und Bhaktapur
  • Kathmandu und seine beeindruckenden Tempel
  • Wildlife-Safari im Chitwan Nationalpark
  • 11-tägiges Trekking zum Annapurna Base Camp
  • Atemberaubende Ausblicke auf schneebedeckte Berge
  • Machhapuchhre und Annapurna Basecamp
  • Baden in heißen Quellen
  • Nepalisches Gericht Daal bhaat satt

Reiseverlauf (Kurzübersicht)

1. TagFlug Frankfurt - Kathmandu
2. TagAnkunft Kathmandu
3. TagKathmandu - Patan - Nagarkot
4. TagNagarkot - Bhaktapur
5. TagBhaktapur - Chitwan NP
6. TagChitwan NP
7. TagChitwan NP - Pokhara
8. TagTrekking Pokhara - Birethanti - Ulleri
9. TagTrekking Ulleri - Ghorapani
10. TagTrekking Ghorapani - Poon Hill - Tadapani
11. TagTrekking Tadapani - Chhomrong
12. TagTrekking Chhomrong - Himalaya Hotel
13. TagTrekking Himalaya Hotel - Machhapuchhare Base Camp
14. TagTrekking Machhapuchhare Base Camp - Annapurna Base Camp
15. TagTrekking Annapurna Base Camp - Himalaya Hotel
16. TagHimalaya Hotel - Chhomrong
17. TagTrekking Chhomrong - Ghandruk Village
18. TagTrekking Ghandruk Village - Pokhara
19. TagFlug Pokhara - Kathmandu
20. TagKathmandu
21. TagFlug Kathmandu - Frankfurt
22. TagAnkunft in Frankfurt

Reiseroute

1. Tag: Flug Frankfurt - Kathmandu

Von Frankfurt fliegen wir nach Kathmandu, die Hauptstadt Nepals.

2. Tag: Ankunft Kathmandu

Im Laufe des Tages erreichen wir die Stadt auf 1.400 m Höhe. In Kathmandu gibt es unendlich viel zu entdecken, denn die Stadt ist ein einziges, riesiges Museum.

3. Tag: Kathmandu - Patan - Nagarkot

Auf dem Weg nach Nagarkot besuchen wir die inzwischen mit Kath­mandu verschmolzene ehemalige Königsstadt Patan, früher Lalitpur ge­nannt. Die zahlreichen gut erhaltenen und restaurierten Tempel werden uns begeistern. Auch der goldene Tempel ist einen Besuch wert. Nagarkot liegt ca. 2.100 m hoch und uns bietet sich von hier bei gutem Wetter ein herrlicher Blick über den Himalaya-Haupt­kamm.

F

4. Tag: Nagarkot - Bhaktapur

Während einer ca. zweistündigen Wanderung können wir bei klarem Wetter die spektakuläre Aussicht über das Kathmandu-Tal und die angrenzenden Bergketten genießen. Der Tempel Changu-Narayan ist der älteste im Tal und begeistert mit kunstvollen Holzschnitzereien und Steinskulpturen. In Bhaktapur fühlen wir uns ins Mittelalter zurück versetzt. Die kleine Stadt versprüht eine ganz besondere Atmosphäre und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Von der Dach­terrasse unseres kleinen Hotels haben wir einen fantastischen Blick auf die alten Holztempel.

F

5. Tag: Bhaktapur - Chitwan NP

Durch das Bergland Nepals mit vielen kleinen Dörfern fahren wir hinab ins Terai-Tiefland und in den Chitwan Nationalpark. Er bietet ein Natur­erlebnis der besonderen Art, denn die Flora und Fauna hier zählt zu den artenreichsten in Nepal.

F A

6. Tag: Chitwan NP

Einen ganzen Tag lang begeben wir uns auf die Pirsch – zu Fuß, auf dem Elefantenrücken oder im Kanu – um den Urwald zu erkunden, Panzernashörner und Krokodile zu beobachten oder sogar den scheu­en Tiger zu sehen. Am Abend erwartet uns das Kulturprogramm des Tharu-Dorfes mit Stocktanz.

F M A

7. Tag: Chitwan NP - Pokhara

Die Fahrt führt uns heute weiter durch einmalige Landschaft nach Pokhara, die Stadt der Seen und auch der Ausgangspunkt für unser Trekking ein Stück entlang der Annapurna-Runde.

F

8. Tag: Trekking Pokhara - Birethanti - Ulleri

Mit dem Bus fahren wir bis Birethanti und beginnen hier unsere Wanderung. Es geht gleich sehr steil Steinstufen hinauf nach Ulleri, ein Dorf der Magar auf ca. 2.000 m Höhe.

F

9. Tag: Trekking Ulleri - Ghorapani

Von Ulleri geht es weiter bergauf durch Rhododendron Wälder nach Ghorapani auf ca. 2.800 m.

F

10. Tag: Trekking Ghorapani - Poon Hill - Tadapani

Am frühen Morgen machen wir uns auf zum Poon Hill (3.200 m) und genießen hoffentlich einen spektakulären Sonnenaufgang und eine gute Aussicht auf den Himalaya. Dann geht es bergab und wir verlassen die relativ stark frequentierte Trekkingroute. Der Weg führt durch dichten Wald, vorbei an Wasserfällen und Rhododendren. Wir überqueren den Deurali Hill und wandern durch subtropische Wälder nach Tadapani. Dies ist ein Dorf der Gurung auf 2.600 m Höhe

F

11. Tag: Trekking Tadapani - Chhomrong

Beim Frühstück genießen wir die gute Aussicht auf die Annapurna-Südwand, den Gangapurna, den Hiunchuli und den Machhapuchhare. Dann schlängelt sich der Weg weiter bergab nach Chhomrong. Der Ort auf knapp 2.000 m bietet wieder spektakuläre Bergmassive.

F

12. Tag: Trekking Chhomrong - Himalaya Hotel

Durch den Wald führt der Pfad nach Kuldi Ghar und dann steil die Schlucht hinab, um dann genauso steil wieder bergan zu steigen zum Dorf Dhovan. Dann ist es noch ca. eine Stunde bis zum Himalaya Hotel auf gut 2.800 m Höhe.

F

13. Tag: Trekking Himalaya Hotel - Machhapuchhare Base Camp

Entlang des Modi Flusses steigen wir hinauf zum Machhapuchhare Base Camp und genießen traumhafte Aussichten auf das Annapurna Massiv.

F

14. Tag: Trekking Machhapuchhare Base Camp - Annapurna Base Camp

Früh machen wir uns auf den Weg zum Ziel unseres Trekkings: das Annapurna Base Camp auf 4.130 m. Hier haben wir fast den ganzen Tag um das herrliche Panorama zu bestaunen.

F

15. Tag: Trekking Annapurna Base Camp - Himalaya Hotel

Es geht zurück über das Machhapuchhare Base Camp zum Himalaya Hotel.

F

16. Tag: Himalaya Hotel - Chhomrong

Heute geht es vom Himalaya Hotel zurück nach Chhomrong.

F

17. Tag: Trekking Chhomrong - Ghandruk Village

Nach dem Frühstück geht es durch Wälder bergab nach Gurjung Khola. Wir überqueren den 2.150 m hohen Deurali-Pass und wandern bergab nach Ghandruk. Von hier aus haben wir noch einmal einen herrlichen Blick auf die Gipfel von Annapurna und Machhapuchhare. In Ghandruk legen die Gurung, die sich einen eigenen Dialekt und Lebensstil bewahrt haben. Wir kommen früh an, so dass wir am Nachmittag noch das Gurung Museum besuchen können.

F

18. Tag: Trekking Ghandruk Village - Pokhara

In ca. 4 Stunden wandern wir zurück nach Birethanti und fahren dann nach Pokhara. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

F

19. Tag: Flug Pokhara - Kathmandu

Im Laufe des Tages fliegen wir zurück nach Kathmandu. Nutzen Sie den Vormittag und erkunden Sie die beschauliche Stadt am Phewa See vielleicht bei einer Bootsfahrt.

F

20. Tag: Kathmandu

Unzählige Tempel und Klöster warten auf unseren Besuch. Sie sollten unbedingt den Durbar Square mit seinen alten Tempeln besuchen. Von der Stupa Swayambhu eröffnet sich eine wunderbare Aussicht über die Stadt. Besuchen Sie vielleicht den Bodhnat-Stupa oder Pashupatinath mit seinen vielen Tempeln und Verbrennungs-Ghats.

F

21. Tag: Flug Kathmandu - Frankfurt

Erledigen Sie letzte Einkäufe in Thamel oder genießen Sie den Blick auf das Treiben in den Straßen von einer der zahlreichen Dachterrassencafés bei einem Lassi. Am Nachmittag heißt es Abschied nehmen und wir fliegen zurück nach Frankfurt.

F

22. Tag: Ankunft in Frankfurt

Am Morgen erreichen wir Frankfurt und eine unvergessliche Reise geht zu Ende.

Buchungsanfrage

Als Privatreise