Laos & Kambodscha Rundreise

Indochinas Highlights entdecken

Willkommen in Indochina! Unsere Laos und Kambodscha Rundreise beginnt in der französisch anmutenden Hauptstadt Vientiane. Wir schauen uns die alten beeindruckenden Tempel an und fahren dann durch herrliche Landschaft nach Vang Vieng. Die Karstfelsen werden uns beeindrucken, wir besuchen imposante Höhlen und machen eine Bootsfahrt auf dem Nam Song. Am nächsten Abend erreichen wir die Königsstadt Luang Prabang, am Zusammenfluss des Mekong und des Nam Khan. Die UNESCO Stadt beeindruckt mit jahrhundertealten, goldüberzogenen Pagoden, buddhistischen Klöstern und sehr freundlichen Laoten. Hier haben wir ausgiebig Zeit, diese beschauliche Stadt zu erkunden. Ein Flug bringt uns nach Kambodscha, wo die großartigen Tempelanlagen von Angkor Wat auf uns warten. Eine kurzer Flug führt uns nach Sihanoukville. Ein paar Tage am Strand lassen uns die Erlebnisse der letzten Tage Revue passieren. Am letzten Tag erkunden wir die Hauptstadt Phnom Penh, bevor wir nach Hause fliegen.

Unsere Highlights:

  • Luang Prabang – eine Stadt zum Verlieben
  • Karstlandschaft um Vang Vieng
  • Buntes treiben auf traditionelle Märkten
  • Vientiane – die Französische
  • Tempel von Angkor Wat
  • Königspalast und Silberpagode in Phnom Penh
  • Sonne, Strand und Meer auf der Insel Koh Rong

Reiseverlauf (Kurzübersicht)

1. TagSa.Flug Frankfurt - Vientiane
2. TagSo.Ankunft in Vientiane
3. TagMo.Vientiane - Vang Vieng
4. TagDi.Vang Vieng - Luang Prabang
5. TagMi.Luang Prabang
6. TagDo.Luang Prabang
7. TagFr.Luang Prabang
8. TagSa.Flug Luang Prabang - Siem Reap
9. ZagSo.Angkor Wat
10. TagMo.Angkor Wat
11. TagDi.Angkor Wat
12. TagMi.Flug Siem Reap - Sihanoukville - Koh Rong
13. TagDo.Koh Rong
14. TagFr.Koh Rong
15. TagSa.Koh Rong - Sihanoukville - Phnom Penh
16. TagSo.Flug Phnom Penh - Frankfurt
17. TagMo.Ankunft in Frankfurt

Reiseroute

1. Tag: Sa., Flug Frankfurt - Vientiane

Wir fliegen von Frankfurt über Hanoi oder Bangkok nach Vientiane.

2. Tag: So., Ankunft in Vientiane

Am späten Vormittag erreichen wir die Hauptstadt von Laos, Vientiane, wo uns unser deutschsprachiger Guide bereits erwartet und wir zunächst zu unserem Hotel fahren. Am Nachmittag starten wir zu unserer ersten Erkundungstour. Vientiane ist so beschaulich wie Laos selbst und liegt direkt am Mekong. Wir spüren überall noch das französische Flair und bestaunen die alten Tempel, zum Teil UNESCO Weltkulturerbe. Der Wat Si Saket ist das älteste Kloster der Stadt und direkt gegenüber liegt der Ho Phra Keo, 1565 für den Smaragd-Buddha erbaut. Geblendet sind wir auch vom vergoldeten That Luang. Der „Morning­market“ bietet alles was das Herz begehrt.

 

3. Tag: Mo., Vientiane - Vang Vieng

Nach dem Frühstück geht es auf die dreistündige Fahrt nach Vang Vieng am Nam Song Fluss. Auf der Fahrt bieten sich uns wunderschöne Aussichten. Unterwegs machen wir einen Stop in Vang Xang, wo wir mitten im Wald mehrere in Fels geschlagene Buddhas vorfinden werden. In Vang Vieng angekommen, faszinieren uns die Karstfelsen mit den vielen Tropfsteinhöhlen und die zahlreichen Reisfelder. Nachdem wir in unserem Hotel eingecheckt haben, gehen wir auf Höhlenbesichtigungstour und erkunden die Tham Xang Höhle, die Tham Hoi Höhle und mit Tham Loup die vermutlich schönste Höhle dieser Reise. Wir unternehmen eine Tour im Longtailboot auf dem Fluss, wobei wir wunderschöne Gärten zu sehen bekommen und das Dorfleben beobachten können. Genießen Sie am Abend den Sonnenuntergang bei einem Beer Lao.

F

4. Tag: Di., Vang Vieng - Luang Prabang

Heute geht es auf die 250 km lange Fahrt nach Luang Prabang. Unterwegs unterbrechen wir unsere Fahrt für einige interessante Fotostopps. Wir werden Luang Prabang am späten Nachmittag erreichen. Luang Prabang ist UNESCO Weltkulturerbe und sicher die schönste Stadt Südostasiens. Sie liegt eingebettet zwischen Mekong und Khan­fluss. Die meisten Sehenswürdigkeiten lassen sich hervorragend zu Fuß oder mit dem Fahrrad erreichen. Nutzen Sie den Abend, um in aller Ruhe durch das Shangri La Asiens zu wandeln.

F

5. Tag: Mi., Luang Prabang

Heute beginnen wir unseren Tag mit dem Besuch des meisterhaft restaurierten Wat Xieng Thong, der uns mit seinen einmaligen Spiegelglasmosaiken beeindrucken wird. Außerdem besuchen wir den ehemaligen Königspalast, der heute Nationalmuseum ist.
Hier befindet sich auch der Prabang Buddha, der als Schutzheiliger für die Laoten gilt. Am Nachmittag geht es weiter zum Kuang Si Wasserfall, wo wir Zeit haben zu baden und zu relaxen. Außerdem besuchen wir noch ein kleine Hmong Dorf und erfahren einiges über die Lebensweise dieser Volksgruppe. Am Abend empfehlen wir Ihnen vom Berg Phousi den Sonnenuntergang über dem Mekong zu genießen und über den belebten Nachtmarkt zu bummeln.

F

6. Tag: Do., Luang Prabang

Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Boot auf dem Mekong zu den Pak Ou Höhlen, wo sich tausende von Buddhas über die Jahre angesammelt haben. Unterwegs halten wir in typischen laotischen Dörfern, wo wir den traditionellen Reiswhisky probieren können und mehr über die Herstellung von Papier und Seide in Erfahrung bringen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

F

7. Tag: Fr., Luang Prabang

Ein ganzer Tag für Sie. Nutzen Sie die Gelegenheit und erkunden Sie Luang Prabang auf eigene Faust, zu fuß oder per Fahrrad. Besuchen Sie weitere Tempel oder lassen Sie die wunderschöne Stadt mit seinen Kolonialgebäuden einfach auf sich wirken. Sie können auch eine Kanutour auf dem Nam Khan unternehmen oder noch einmal ausgiebig über den Markt schlendern. Am Abend empfiehlt sich auch ein Besuch des Royal Theaters.

F

8. Tag: Sa., Flug Luang Prabang - Siem Reap

Ausschlafen, oder früh aufstehen und die Mönche bei Ihrer morgendlichen Runde beobachte. Voraussichtlich gegen Mittag fliegen wir entlang des Mekongs nach Siem Reap in Kambodscha. Die Stadt ist der Ausgangpunkt für Ausflüge zu den vielen Tempeln um Angkor Wat.

F

9. Zag: So., Angkor Wat

Heute entdecken wir mit dem Tuk Tuk und unserem Guide die ersten Tempel. Im Tempel Ta Phrom fühlt man sich wie ein Entdecker, wo die Wurzeln der Baumriesen sich die alten Gemäuer zurückholen. Im Angkor Wat selbst kann man gut einen halben Tag verbringen. Riesige Basreliefs erzählen die Geschichten aus alten Tagen. Der Tempel Bayon beeindruckt durch seine vielen großen Gesichter und bietet wunderbare Fotomotive.

F

10. Tag: Mo., Angkor Wat

Bei einem Tagesausflug besuchen wir die etwas weiter entfernten Tempel wie den wunderschön gearbeiteten Bantay Srai und auch den Bantay Samre. Bis Beng Mealea kommen nicht viele Touristen und der Tempel beeindruckt mit seiner Ursprünglichkeit. Auf dem Rückweg schauen wir uns die ältesten Tempel der Region, die Rolous Gruppe, an. Unterwegs bieten sich herrliche Landschaftsmotive. Für den Abend empfehlen wir, sich von den Apsara-Tänzerinnen beeindrucken zu lassen.

F

11. Tag: Di., Angkor Wat

Einen spektakulären Sonnenaufgang kann man morgens optional am Angkor Wat erleben, wenn man sich in einem Ballon ca. 100 m hoch in die Luft begibt. Der Tag steht zur freien Verfügung. Wie wäre es mit einem weiteren Tag in Angkor Wat für die Unermüdlichen? Sie können auch das neu gebaute Nationalmuseum besuchen, das sehr interessant die Geschichte von Angkor nacherzählt. Vielleicht möchten Sie aber auch noch ein paar Souvenirs kaufen oder den Nachmittag am Pool verbringen.

F

12. Tag: Mi., Flug Siem Reap - Sihanoukville - Koh Rong

Am Morgen fliegen wir nach Sihanoukville. Von hier setzen wir mit der Fähre nach Koh Rong über. Zwei Tage können wir faulenzen, baden, Ausflüge in die Umgebung unternehmen oder einfach nur am Strand oder am Pool liegen und die letzten Tage Revue passieren lassen.

F

13. Tag: Do., Koh Rong

Wir genießen den Aufenthalt auf Koh Rong.

F

14. Tag: Fr., Koh Rong

Ein weiterer Tag auf Koh Rong steht uns zur freien Verfügung.

F

15. Tag: Sa., Koh Rong - Sihanoukville - Phnom Penh

Es geht heute auf eine längere Fahrt nach Phnom Penh, wo wir uns ins Getümmel der Hauptstadt Kambodschas stürzen.

F

16. Tag: So., Flug Phnom Penh - Frankfurt

Am Morgen besuchen wir den Königspalast, der 1866 erbaut wurde und einer der beindruckendsten und farbenfrohesten Paläste im Khmer-Stil ist. In der Nähe des Königspalastes ist die Silberpagode, wo wir jede Menge mit Diamanten, Gold und Silber dekorierte Buddhas vorfinden. Wir führen unsere Bsichtigung mit dem Besuch des Nationalmusemus fort, bevor es schließlich zum Flughafen geht und wir unseren Rückflug nach Deutschland antreten.

F

17. Tag: Mo., Ankunft in Frankfurt

Im Laufe des Tages erreichen wir Deutschland und eine erlebnisreiche Reise geht zu Ende.

Buchungsanfrage

Als Privatreise