Sunda-Inseln erleben

Reise durch Bali, Lombok und Flores

Indonesien unterteilt sich in die sehr unterschiedlichen großen und kleinen Sunda-Inseln. Zuerst besuchen wir die tropische Insel Bali, auch Insel der Götter genannt. Hier gibt es die letzte fast rein hinduistische Enklave im von Muslimen dominierten indonesischen Archipel. Flores, Komodo und Lombok beeindrucken vor allem wegen ihrer Ursprünglichkeit. Ob paradiesische Badestrände, exotische Tierarten oder majästetische Ausblicke – auf den Sunda-Inseln kombiniert sich diese natürliche Vielfalt.

Unsere Highlights:

  • Balis unvergessliche Reisterrassen
  • Künstlerkolonie Ubud
  • Ursprüngliche Vulkaninsel Flores
  • Kelimutu Vulkan mit seinen 3 mysteriösen Seen
  • Schnorchelausflug im Unterwasserparadis Riung
  • Fisch-Barbeque mit frischem Kokosnusssaft
  • Baden in Soas vulkanischen Thermalquellen
  • Legendäre Komodo-Warane
  • Traditionelle Handwerkskunst auf Lombok
  • Strandidylle auf Gili Air

Reiseverlauf (Kurzübersicht)

1. TagFr.Flug Frankfurt - Denpasar (Bali)
2. TagSa.Ankunft in Denpasar - Ubud
3. TagSo.Ubud
4. TagMo.Ubud
5. TagDi.Flug nach Maumere (Flores)
6. TagMi.Maumere - Moni
7. TagDo.Kelimutu Vulkan
8. TagFr.Moni - Riung
9. TagSa.Riung
10. TagSo.Riung - Soa - Bajawa
11. TagMo.Bajawa
12. TagDi.Bajawa - Ruteng
13. TagMi.Ruteng - Labuan Bajo
14. TagDo.Labuan Bajo - Bootstour
15. TagFr.Bootstour Komodo
16. TagSa.Bootstour - Labuan Bajo
17. TagSo.Flug Labuan Bajo - Lombok - Senggigi
18. TagMo.Senggigi - Tetebatu
19. TagDi.Tetebatu
20. TagMi.Tetebatu - Gili Air
21. TagDo.Gili Air
22. TagFr.Gili Air
23. TagSa.Flug Lombok - Frankfurt
24. TagSo.Ankunft in Frankfurt

Reiseroute

1. Tag: Fr., Flug Frankfurt - Denpasar (Bali)

Wir fliegen von Frankfurt nach Denpasar, der Hauptstadt Balis.

2. Tag: Sa., Ankunft in Denpasar - Ubud

Bei Ankunft erfolgt der Transfer in unser Hotel mitten in Ubud. Hier sind wir zwei Tage zum Akklimatisieren und die Seele nachreisen zu lassen. Von Ubud aus können wir Ausflüge in die landschaftlich sehr reizvolle Umgebung starten, oder einfach nur die Atmosphäre des Künstlerdorfes genießen.

F

3. Tag: So., Ubud

Ubud ist das Künstlerdorf Bali´s und hier gibt es viel zu entdecken. Bestaunen Sie die vielen tropischen Früchte auf dem Markt, besuchen Sie das lokale Museum oder die vielen kleinen Galerien, bummeln Sie durch die vielen Shops oder beginnen Sie die Reise mit einer balinesischen Massage oder ein Rosenblütenbad. Wir haben die zwei Tage in Ubud extra frei gelassen, damit jeder für sich selbst das Interessanteste raussuchen kann.

F

4. Tag: Mo., Ubud

Natürlich stehen viele verschiedene Ausflugsangebote zur Verfügung. Z.B. eine Bali-Erlebnisradtour, bei der wir das wahre Bali erkunden, abseits der Touristenpfade und viel über die Balinesische Kultur erfahren (optional ca. 45 Euro) oder auch ein Trekking am frühen Morgen zum Mount Batur Vulkan mit faszinierenden Ausblicken (ca. 50 Euro).

F

5. Tag: Di., Flug nach Maumere (Flores)

Ein kurzer Flug bringt uns ans östliche Ende der Insel Flores. Unser Hotel liegt direkt am Strand und wir können den Rest des Tages relaxen und die Unterwasserwelt erkunden, oder wir machen einen Ausflug ins Dorf Watublapi, das für seine hervorragenden Ikat-Stoffe bekannt ist und bummeln über den Markt von Maumere, wo viel Trockenfisch verkauft wird.

F

6. Tag: Mi., Maumere - Moni

Eine wunderschöne Fahrt durch kleine Dörfer und vorbei an weißen Sandstränden bringt uns nach Moni am Fuße des Kelimutu Vulkans. Die herrliche Berglandschaft wird uns beeindrucken. Ein Badestopp und ein Besuch in Jopu, steht auf dem Programm, wo wir mehr über die traditionelle Sarong-Herstellung erfahren, die Megalith-Gräber und die reich verzierten Totenhäuser bestaunen.

F

7. Tag: Do., Kelimutu Vulkan

Früh am Morgen brechen wir auf, um den Kelimutu Vulkan zu besteigen. Von über 1.600 Meter Höhe genießen wir eine atemberaubende Aussicht auf drei verschiedenfarbige Kraterseen – einer türkis, einer rötlich braun und einer olivgrün, doch wechseln die Farben im Laufe der Jahre. Man nimmt an, dass sich die Seen immer tiefer in die Gesteinsschichten des Vulkans vorgraben und Mineralien loslösen. Anschließend wandern wir ca. 1,5 Stunden durch verschiedene kleine Dörfer, die bekannt sind für ihre traditionelle Ikat-Weberei.

F

8. Tag: Fr., Moni - Riung

Und wieder lassen wir uns verzaubern von den spektakulären Panoramablicken über weitere Strände auf dem Weg nach Riung. Riung ist ein kleines Fischerdorf an der Nordküste von Flores, wo nur selten Touristen anzutreffen sind.

F

9. Tag: Sa., Riung

Mit einem Boot geht es hinaus zum Riung Marine Nationalpark. Die 17 Inseln des Parks bieten Robinson Crusoe-Feeling mit traumhaften Stränden und beeindrucken mit ihrer einzigartigen Korallen-Gärten und einer Vielzahl von farbenfrohen Fischen. Zum Lunch gibt es dann leckeres Fisch-Barbecue mit frischer Kokosnuss. Bei Sonnenuntergang erwartet uns ein einmaliges Naturschauspiel: Tausende Flughunde machen sich auf den Weg zur Nahrungssuche in den Nachthimmel. Ein traumhafter Tag!

F M

10. Tag: So., Riung - Soa - Bajawa

Heute fahren wir weiter Richtung Süden, nach Bajawa. Auf dem Weg halten wir an einem Aussichtspunkt mit atemberaubendem Blick auf die Korallen-Inseln, welche wir am Vortag besucht haben. Mittags erreichen wir Soa. Hier gibt es vulkanische Thermalquellen und diese testen wir auch gleich aus und nehmen ein entspanntes Bad! Am späten Nachmittag erreichen wir das kühle Bajawa, ein kleiner Ort umgeben von Vulkanen, 1.200 m über dem Meeresspiegel.

F

11. Tag: Mo., Bajawa

Bajawa ist ein sehr traditionelles Dorf, wo Ahnen-Kult auch heute noch eine große Rolle spielt. Es ist das Zentrum der Ngadha, die für ihre Megalit-Steinmonumente bekannt sind. Überall stoßen wir auf Ahnen-Schreine und Adat-Häuser. Wir wandern von Dorf zu Dorf durch die wunderschöne und vielfältige Bergregion von Bajawa. In den traditionellen Dörfern hat man manchmal das Gefühl, als wenn die Zeit stehen geblieben wäre! Die Einheimischen sind sehr freundlich und es ist keine Seltenheit, dass man von ihnen zum Tee eingeladen wird. Ein lokaler Guide begleitet uns und erzählt uns alles über die Sitten und Bräuche der Ngadha. Leichte Wanderung mit gelegentlichen Steigungen, aber wir werden mit herrlichen Aussichten belohnt.

F

12. Tag: Di., Bajawa - Ruteng

Auf kurvenreichen Straßen, entlang der Südküste von Flores fahren wir ins Landesinnere der Insel. Unterwegs machen wir einen Zwischenstopp, dort wo das einheimische Getränk Arak (Palm- oder Reisschnaps) hergestellt wird. Außerdem besuchen wir ein Waldgebiet, in dem exotische Vogelarten heimisch sind. Ruteng, die Hauptstadt der Manggarai Region, ist umgeben von Reisfeldern und die fruchtbarste Gegend der Insel. Auch die sogenannten Lingko, spinnennetzartige Reisfelder, gibt es hier zu entdecken.

F

13. Tag: Mi., Ruteng - Labuan Bajo

Ausschlafen oder früh aufstehen und auf Entdeckungstour gehen. Nachmittags brechen wir auf zur Westküste von Flores. Unterwegs machen wir eine Wanderung (ca. 1,5 Std.) mit unserem Guide zu den Spinnenreisfeldern, sowie kleinen Dörfern. Am Abend erreichen wir Labuan Bajo und erleben hoffentlich einen faszinierenden Sonnenuntergang.

F

14. Tag: Do., Labuan Bajo - Bootstour

Früh morgens gehen wir an Bord unseres Schiffes für die nächsten 3 Tage um Richtung Rinca zu segeln. Auf dem Weg dorthin machen wir einige Schnorchel-und Badestopps an pittoresken Inseln, um in die Unterwasserwelt einzutauchen. Wir übernachten auf dem Boot an der Bucht von Rinca, im Komodo Nationalpark. Unser Koch wird uns ein leckeres Dinner an Deck zubereiten, während wir den Abend unter freiem Himmel genießen.

F M A

15. Tag: Fr., Bootstour Komodo

Am frühen Morgen wagen wir uns auf die Insel, um uns den legendären Komodo Waranen zu stellen. Denn Vorsicht ist geboten, bei diesen urzeitlich wirkenden Riesenechsen, die ein Gewicht von 170 kg und eine Länge von 3 m erreichen können. Wer dieses Abenteuer überlebt, schippert mit uns nach Pantai Merah, einem magischen Ort übersät von Muscheln. Außerdem gibt es hier die schönsten Korallen-Riffe der Gegend. Bei Sonnenuntergang bietet sich für uns die einmalige Gelegenheit auf Mangrovenbäumen hunderte von Flughunden zu entdecken.

F M A

16. Tag: Sa., Bootstour - Labuan Bajo

Am Vormittag haben wir noch einmal die Gelegenheit auf der Insel Komodo die gleichnamigen Landechsen zu sehen. Nach dem Lunch machen wir einen letzten Schnorchel-Ausflug bei Pulau Bidadari, bevor wir zurück ins relaxte Labuan Bajo fahren und wieder unser bereits bekanntes Hotel beziehen.

F M

17. Tag: So., Flug Labuan Bajo - Lombok - Senggigi

Von Labuan Bajo fliegen wir nach Mataram auf Lombok und direkt nach Senggigi, das touristische Herz der Insel. Lombok war bis vor einigen Jahren noch ein weißer Fleck auf der Landkarte und niemand wusste von den Bilderbuchstränden und dem majestätischen Rinjani-Vulkan, mit über 3.700 m einer der höchsten in Indonesien. In Senggigi gibt es eine große Auswahl an fantastischen Restaurants und netten Bars, wo man genüsslich einen Cocktail am Strand schlürfen kann und den Tag stilvoll ausklingenlassen kann.

F

18. Tag: Mo., Senggigi - Tetebatu

Wir starten in den Tag mit einer Fahrradtour durch eine der fruchtbarsten Gegenden der Insel, vorbei an unzähligen Reisfeldern und ursprünglichen Dörfern hin zum Tempel von Linsgar. 1714 erbaut, ist er der heiligste Tempel der Insel und nicht nur hindu-balinesische Gläubige, auch Anhänger der Wetu-Telu-Religion bringen Opfergaben dar. Anschließend geht es weiter nach Tetebatu. Unterwegs machen wir einen Zwischenstopp in Narmada, um den prächtigen Sommerpalast der balinesischen Karangasem-Fürsten zu besichtigen. Tetebatu liegt malerisch an den Ausläufern des Rinjani-Massivs und ist von Kaffee- und Gewürznelkenplantagen umgeben.

F

19. Tag: Di., Tetebatu

Nach dem Frühstück begeben wir uns auf eine ca. 3-stündige Wanderung durch Reis- und Tabakfelder um Tetebatu. Weiter geht es nach Pringgasela, ein Dorf, in dem sich fast alle Frauen dem Handwerk des Webens verschrieben haben. Außerdem wird ein echtes `Sasak´-Essen für uns zubereitet. Danach fahren wir weiter nach Masbagik, wo wir das traditionelle Töpfern gezeigt bekommen, sowie in Loyok die Kunst des Korbflechtens.

F M

20. Tag: Mi., Tetebatu - Gili Air

Noch ein paar Tage Erholung am Strand sind nun geplant, bevor unser Traumurlaub zu Ende geht. Wir fahren nach Bangsai, wo wir mit dem Boot den Ozean nach Gili Air überqueren. Diese Insel ist wohl die ruhigste der drei Bounty Islands. Fast 3 Tage faulenzen wir am Strand, unternehmen vielleicht Schnorchelausflüge und erkunden die kleine Insel. Diese Postkartenidylle wird uns noch lange in Erinnerung bleiben!

F

21. Tag: Do., Gili Air

Genießen Sie Ihren Aufenthalt auf Gili Air.

F

22. Tag: Fr., Gili Air

Genießen Sie Ihren Aufenthalt auf Gili Air.

F

23. Tag: Sa., Flug Lombok - Frankfurt

Im Laufe des Tages machen wir uns auf dem Heimweg. Mit dem Boot geht es zurück auf die Insel Lombok und von dort dann weiter voraussichtlich über Denpasar nach Hause und eine erlebnisreiche Reise geht zu Ende.

F

24. Tag: So., Ankunft in Frankfurt

Buchungsanfrage

Als Privatreise