Patagonien Rundreise

Patagoniens Highlights aktiv erleben

Patagonien gehört zu den sehenswerten Regionen dieser Erde. Auf dieser Patagonien Rundreise erwarten uns unendliche Weiten, majestätische Berge, jahrhundertealte Gletscher, türkisfarbene Bergseen und eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt im äußersten Süden Argentiniens und Chile. Die Hauptstadt Argentiniens Buenos Aires, der Nationalpark Los Glaciares zu Füßen der berühmten patagonischen Berge Cerro Torre und Fitz Roy, der berühmte Gletscher Perito Moreno und der Nationalpark Torres del Paine sind die Höhepunkte dieser Reise.

Diese Reise richtet sind an wanderbegeisterte Reisende, die Patagonien auf eine besondere Weise erkunden möchten.

Unsere Highlights:

  • Buenos Aires – Stadt des Tango
  • Nationalpark Los Glaciares
  • Granitkoloss Fritz Roy
  • Gletscher Moreno
  • Torres del Paine Nationalpark
  • Geführte Wandertouren

Reiseverlauf (Kurzübersicht)

1. TagFlug Deutschland - Buenos Aires
2. TagAnkunft in Buenos Aires
3. TagBuenos Aires
4. TagBuenos Aires
5. TagFlug Buenos Aires - El Calafate – El Chaltén
6. TagEl Chaltén – Wanderung Pliegue Tumbado
7. TagEl Chaltén – Wanderung Laguna de los Tres
8. TagEl Chaltén – Freizeit
9. TagEl Chaltén – El Calafate
10. TagEl Calafate – Torres del Paine
11. TagTorres del Paine Nationalpark – Torres
12. TagTorres del Paine Nationalpark – Gletscher Grey
13. TagTorres del Paine Nationalpark – Freizeit
14. TagTorres del Paine – El Calafate
15. TagGletscher Perito Moreno
16. TagFlug El Calafate – Buenos Aires
17. TagFlug Buenos Aires - Frankfurt
18. TagAnkunft in Frankfurt

Anforderungen

Die Wanderungen während dieser Reise haben einen Schwierigkeitsgrad von mittel bis schwer. Je nach Ziel der Wanderung ist man zwischen 6 – 10 Stunden unterwegs, teils auf unebenen, unbefestigten Wegen, und überwindet bis zu 850 Höhenmetern. Eine gute körperliche und konditionelle Fitness sowie Trittsicherheit sind Voraussetzungen für die Teilnahme an dieser Reise.

Reiseroute

1. Tag: Flug Deutschland - Buenos Aires

Die Reise beginnt mit dem Flug von Frankfurt nach Buenos, die Hauptstadt Argentiniens. Gern bieten wir Ihnen die passenden Flüge für diese Reise an. Sprechen Sie uns an.

2. Tag: Ankunft in Buenos Aires

Heute landen wir in Buenos Aires und fahren in Eigenregie zu unserem Hotel. Dieser Tag dient zur Akklimatisierung und Gewöhnung an die neue Tageszeit. Das Gruppenreiseprogramm beginnt am Folgetag.

3. Tag: Buenos Aires

In der Hauptstadt Argentiniens wohnen und ballen sich nicht nur viele Individuen, sondern unzählige unterschiedliche Kulturen. Die Stadt zeichnet sich durch die bekannten Viertel der Stadt aus; erleben Sie die einzigartige Atmosphäre: La Boca, wo man den Spirit der italienischen Einwanderung spürt, Palermo mit seinen großen Grünflächen, exklusiven Alleen und erstklassigen Bars und Restaurants, das Künstlerviertel Recoleta, vom französischen Stil beeinflusst und eine der schicksten Wohnviertel in Buenos Aires. Das Colon Theater, den National Kongress und den Präsidentenpalast sind nur einige Orte, die auf jeden Fall besucht werden sollten. Nach einem ausgiebigen Einführungsgespräch deutschsprachigen Reiseleiter gegen 14 Uhr, wird dynamisch aktiv die Hauptstadt besichtigt.

F

4. Tag: Buenos Aires

Der Tag steht zur freien Verfügung. Buenos Aires ist so weitläufig und bietet so viele Möglichkeiten. Sie haben Zeit, das sogenannte “Paris Südamerikas” auf eigene Faust zu erkunden. Bummeln Sie durch die Geschäfte der Calle Florida oder besuchen Sie eines der vielen Museen und Galerien wie das Nationalmuseum Bellas Artes. Wer das Leben des Gauchos erleben möchte, kann optional einen Tagesausflug auf eine Estancia, eine typisch argentinische Ranch, machen. Oder Sie tauchen bei einer Tango-Veranstaltung inkl. Tanzunterricht in das Lebensgefühl der Argentinier ein. Unser Reiseleiter berät Sie gern zu den unterschiedlichen Möglichkeiten.

F

5. Tag: Flug Buenos Aires - El Calafate – El Chaltén

Nach einem frühen Frühstück fahren wir zum Stadtflughafen und fliegen in den Süden – Willkommen in Patagonien! Mit dem öffentlichen Bus fahren wir zu unserem Hotel in El Chaltén, die Hauptstadt des Trekkings. Wir können eine erste Erkundungstour am Fuß des Granitkoloss Fritz Roy unternehmen (Dauer ca. 2,5 Stunden).

F

6. Tag: El Chaltén – Wanderung Pliegue Tumbado

El Chaltén ist der Ort für Outdoor-Aktivitäten in Argentinien und Ausgangspunkt für den Nationalpark Los Glaciares zu Füßen der berühmten patagonischen Berge Cerro Torre und Fitz Roy. Heute steht unsere erste Tageswanderung an. Ziel ist der „Aussichtsberg“ Loma del Pliegue Tumbado (1.490 m). Von dort hat man bei gutem Wetter einen tollen Ausblick auf die umliegende Bergwelt. Die Wanderung auf den Loma del Pliegue Tumbado gehört zu den schönsten Tagestouren in El Chaltén. Gleichzeitig ist der Anstieg Wind und Wetter ausgesetzt, sodass die Schwierigkeiten stark von den Bedingungen abhängen.
(Schwierigkeitsgrad: mittel, Wanderung: ca. 16 km, Dauer: ca. 6-8 Std., Aufstieg: ca. 500 Höhenmeter/ Abstieg: ca. 500 Höhenmeter)

F

7. Tag: El Chaltén – Wanderung Laguna de los Tres

Eines der großen Höhepunkte der Reise ist die heutige Wanderung zur Laguna de los Tres. Entlang des Weges werden herrliche Ausblicke auf das schneebedeckte Fitz Roy Massives frei. Unser Weg führt vorbei an kleinen Bächen, Grasebenen und dichtem Buchenwald. Der Aufstieg zur Lagune ist steil und erfolgt größtenteils über Stufen und einen unbefestigten Schotterpfad. Oben angekommen, erwartet uns eine Naturschönheit aus blau-türkisfarbenen Wasser und schroffen Felsnadeln, die in den Himmel ragen. Wir genießen das Panorama eine Weile und beginnen den Abstieg.
(Schwierigkeitsgrad: mittel-schwer, Wanderung: ca. 24 km, Dauer: ca. 8-10 Std., Aufstieg: ca. 700 Höhenmeter/ Abstieg: ca. 700 Höhenmeter)

F

8. Tag: El Chaltén – Freizeit

Den heutigen Tag können Sie nach Belieben gestalten. Machen Sie z. B. eine weitere Wanderung auf eigene Faust. In Chaltén sind die Wege gut markiert, so dass Sie selbständig unterwegs sein können. z.B. Laguna Torre: ca. 16 km, ca. 6 Stunden, Aufstieg/Abstieg: ca. 400 Höhenmeter) oder Fitz Roy vom Aussichtsberg Loma del Diablo (20 min. mit öffentlichen Bus, dann ca. 8 km, ca. 3 Stunden, Aufstieg/Abstieg: ca. 400 Höhenmeter). Unser Reiseleiter informiert uns gern über die Möglichkeiten vor Ort. Am Abend findet ein gemeinsamer Grillabend statt.

F A

9. Tag: El Chaltén – El Calafate

Wir verlassen El Chaltén und fahren mit dem öffentlichen Bus zurück nach El Calafate. Wir nutzen den restlichen Tag für einen Bummel durch die Stadt und einen Einkauf in Argentinien, bevor es morgen nach Chile geht.

F

10. Tag: El Calafate – Torres del Paine

Mit dem öffentlichen Bus überqueren wir die Grenze nach Chile und steuern in Richtung des heutigen Zieles: den Nationalpark Torres del Paine. Der Torres del Paine Nationalpark gehört zu den bekanntesten Nationalparks in Chile. Er liegt im südlichen Patagonien um die Berggruppe Cordillera del Paine mit bis zu 3.000 Meter hohen Bergen. Im Norden grenzt er an den argentinischen Los Glaciares Nationalpark. Der Nationalpark mit einer Fläche von ca. 2.500 km² besteht aus Bergmassiven, Gletschern, großen Seen, Sümpfen und Graslandschaften. Zu den berühmtesten Wahrzeichen zählen die 3 Granittürme, nach denen der Park benannt ist, die hornförmigen Gipfel der Cuernos del Paine sowie der mächtige Gletscher Grey, der sich seinen Weg durch die Berge in eine Lagune gebahnt hat. Der Park ist ein Paradies für Wanderer. Es gibt unterschiedlich lange Routen durch die einzigartige Landschaft Patagoniens. (Fahrtdauer ca. 7-9 Stunden)

F

11. Tag: Torres del Paine Nationalpark – Torres

Auf eine ganztägigen Wanderung mit einem lokalen Wanderführer erkunden wir heute eines der Highlights: die Torres. Die nadelförmigen Granitfelsen ragen zwischen 2.600 und 2.850 m in die Höhe.Während des Aufstiegs ändert sich das Panorama auf die Türme stetig und vom Gipfel bietet sich bei klarem Wetter ein toller Ausblick auf die Umgebung.
(Schwierigkeitsgrad: mittel-schwer, Wanderung: ca. 19 km, Dauer: ca. 8 Std., Aufstieg/Abstieg: ca. 850 Höhenmeter)

F

12. Tag: Torres del Paine Nationalpark – Gletscher Grey

Ein weiteres Highlight steht auf dem Programm: der Gletscher Grey. Mit unserem Wanderführer geht es daher in einen anderen Teil des Parks und wir erleben den Grey See und den mächtigen Gletscher live.
(Schwierigkeitsgrad: mittel, Wanderung: ca. 4 km, Dauer: ca. 2 Std., Aufstieg/Abstieg: ca. 30 Höhenmeter)

F

13. Tag: Torres del Paine Nationalpark – Freizeit

Den heutigen Tag gestalten Sie in Eigenregie. Machen Sie z.B. einen Ausritt in die patagonische Pampa, eine Schlauchboottour zu den Gletschern Serrano und Balmaceda (optional) oder erholen Sie sich nach den Anstrengungen der letzten Tage mit Blick auf das Paine Massiv.

F

14. Tag: Torres del Paine – El Calafate

Wir verlassen den Nationalpark und überqueren erneut mit dem öffentlichen Bus die Grenze – diesmal zurück nach Argentinien. Der Abend in El Calafate steht zur freien Verfügung. (Fahrtdauer ca. 7-9 Stunden)

F

15. Tag: Gletscher Perito Moreno

Das nächste Highlight der Reise steht heute auf dem Programm: der Gletscher Perito Moreno. Der Perito Moreno Gletscher ist einer der größten Auslassgletscher des größten Gletschergebietes der südamerikanischen Anden und ist einer der größten noch wachsenden Gletscher der Erde. Mit einer Länge von etwa 30 km erstreckt sich der Riese bis zum Lago Argentino und gehört zu den größten Touristenattraktionen Argentiniens. Über Stege und Aussichtsplattformen kommt man der Gletscherzunge sehr nah und kann mit etwas Glück live erleben, wenn ein sich ein Eisstück mit lautem Getöse vom Gletscher trennt und in den See stürzt.

F

16. Tag: Flug El Calafate – Buenos Aires

Nach dem Frühstück verabschieden wir uns von Patagonien. Je nach Abflugzeit findet der Transfer zum Flughafen statt und wir fliegen nach Buenos Aires. In Eigenregie geht es zum Hotel und der restliche Tag steht zur freien Verfügung.

F

17. Tag: Flug Buenos Aires - Frankfurt

Heute treten wir die Rückreise nach Deutschland an.

Alternativ ist eine individuelle Verlängerung in Argentinien möglich, z.B. in Buenos Aires oder den legendären Wasserfällen von Iguacu. Sprechen Sie uns an!

F

18. Tag: Ankunft in Frankfurt

Mit Ankunft in Deutschland endet unsere erlebnisreiche Reise.

Buchungsanfrage