Marrakesch Rundreise

Unterwegs abseits der ausgetretenen Pfade

Diese Marrakesch Rundreise ist eine tolle Kombination aus orientalischem Flair, Bergfeeling und Meeresrauschen am Atlantik. Nur vier Stunden von Deutschland entfernt bietet diese 10-tägige Rundreise einen guten Einblick in die Vielfalt Marokkos. Schlendern Sie in Marrakesch durch die Souks, das berühmte Basarviertel der Stadt, vorbei an Geschäften mit bunten Tüchern, handgefertigten Lampen, frischen Kräutern und Datteln. Ein unvergessliches Erlebnis für die Sinne! Nach diesen vielen, faszinierenden Eindrücken führt uns unsere Reise in ruhigere Gefilde. Über das Atlasgebirge geht es weiter zum berühmten Kasbah von Ait Ben Haddou, UNESCO-Weltkulturerbe und berühmte Filmkulisse zugleich, hin zu idyllischen Bergdörfern, einer Wanderung zum Pilgerort Sidi Chamharouch und schlussendlich an die Küste nach Essaouira. Hier lassen wir in einem landestypischen Riad die letzten Tage mit marokkanischem Minztee und Couscous ausklingen, während wir die Reise noch einmal Revue passieren lassen.

Unsere Highlights:

  • Magisches Marrakesch
  • Wüstenstadt & Filmkulisse Ouarzazate
  • Malerischer Kasbah in Ait Ben Haddou
  • Wanderung im Atlasgebirge mit Maultieren
  • Faszinierende Bergkulisse
  • Gastfreundschaft der Berber
  • Übernachtung in landestypischen Riads
  • Berberstadt Taroudant
  • Küstenort Essouira mit traditionellen Handwerksläden
  • Couscous in der Tajine, arabische Süßspeisen & Minztee

Reiseverlauf (Kurzübersicht)

1. TagFlug Frankfurt - Marrakesch
2. TagMarrakesch
3. TagMarrakesch - Ouarzazate - Ait Ben Haddou (225km)
4. TagAit Ben Haddou - Telouet - Imlil (200km)
5. TagImlil - Sidi Chamharouch
6. TagImlil - Taroudant (190km)
7. TagTaroudant - Agadir - Essaouira (260km)
8. TagEssaouira
9. TagEssaouira - Marrakesch (190km)
10. TagFlug Marrakesch - Frankfurt

Reiseroute

1. Tag: Flug Frankfurt - Marrakesch

Heute beginnt unsere Reise nach Marrakesch. Am Flughafen werden wir von unserem Fahrer abgeholt und zu unserem Riad in der Altstadt Marrakeschs gefahren. Hier nächtigen wir nur wenige Gehminuten von den Souks und dem berühmten Platz Djemaa El Fna im Riad Palais Sebban*.

2. Tag: Marrakesch

Nach dem Frühstück besichtigen wir mit unserem lokalen Reiseleiter die “Perle des Südens“ wie Marrakesch auch genannt wird. Wir erkunden die Saadier-Gräber, den Bahia Palast, die Medersa (Koranschule) Ben Youssef, den Garten und das Minarett der Koutoubia-Moschee sowie die Menara-Gärten mit dem großen Bassin. Nachmittags besuchen wir gemeinsam den Anima Garten, um mal etwas dem Trubel der Stadt zu entfliehen. Der paradiesische Garten des Universalkünstlers André Heller bietet eine neue außergewöhnliche Sehenswürdigkeit circa 30km von Marrakesch entfernt. Die drei Hektar große, opulente, botanische Inszenierung ist ein magischer Ort und läd den Besucher zum Nachdenken ein. Wir flanieren auf schattigen Wegen, zwischen kostbaren Bäumen und Sträuchern, Blüten- und Duftwundern, Pavillons und Skulpturen, mit berauschendem Blick auf das häufig schneebedeckte Atlasgebirge, mit dem 4.167 Meter hohen Jbel Toubkal. Übernachtung in Marrakesch im Riad Palais Sebban*.

F

3. Tag: Marrakesch - Ouarzazate - Ait Ben Haddou (225km)

Heute fahren wir durch das Atlasgebirge über den höchsten Pass, den Tizi-n’Tischka (2260m). Von hier haben wir eine atemberaubende Aussicht in die Gebirgstäler. Nach Ankunft in Ouarzazate besichtigen wir den malerischen Kasbah Taourirt im Herzen von Ouarzazate. Anschließend besuchen wir die Filmstudios und bummeln später durch Ait Ben Haddou. Der alte Ksar (befestigtes Dorf), einer der schönsten des Landes, gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO und ist eine renommierte Filmkulisse. Hier wurden viele bekannte Filme hier gedreht, beispielsweise der Film Gladiator, Lawrence von Arabien oder Game of Thrones.
Übernachtung mit Frühstück in Ait Benhaddou im Hotel La Kasbah*.

F

4. Tag: Ait Ben Haddou - Telouet - Imlil (200km)

Heute führt uns der Weg durch das wunderschöne Ounilla Tal. Halt in Telouet, hier besuchen wir den alten Kasbah und geschichtsträchtigen Palast des Pascha Glaoui. Erneut geht es über den Tischka-Pass (2260m), doch heute zweigen wir später nach Imlil ab. Unterwegs machen wir mehrere Fotostopps, denn die Landschaft mit den kleinen Berberdörfern und dem Hohen Atlas im Hintergrund bieten spektakuläre Motive. Im Dorf Imlil mitten im Nationalpark des Toubkals gelegen, wartet unsere Unterkunft für die nächsten zwei Nächte auf uns. Der Nachmittag steht uns zur freien Verfügung. Übernachtung mit Frühstück im Riad Atlas Toubkal*.

F

5. Tag: Imlil - Sidi Chamharouch

Nach dem Frühstück starten wir mit einer Wanderung nach Sidi Cham-harouch, eine heilige Stätte und ein Pilgerort auf der Route zum Toubkal (höchster Berg im Nordwesten Afrikas). Am Fluss Reraya entlang gehen wir am Dorf Amred vorbei und nach einem leichten Anstieg durch das Mizane-Tal erreichen wir Sidi Cham-harouch. Auf dem Weg machen wir ein Picknick und nachmittags wandern wir wieder zurück. Für den Hin- und Rückweg benötigen wir ca. 4 Stunden. Von Maultieren begleitet, gibt es immer die Möglichkeit sich mal ein Stück des Weges tragen zu lassen. So oder so ist der Maultierritt eine lustige Abwechslung und ein gutes Fotomotiv als Erinnerung. Übernachtung mit Frühstück im Riad Atlas Toubkal*.

F

6. Tag: Imlil - Taroudant (190km)

Wir verlassen Imlil in Richtung Taroudant und überqueren erneut den Hohen Atlas. Fahrtzeit circa 4 Stunden.
Diesmal befahren wir den Tizi-n’Test (2100m), einen weiteren malerischen Pass mit atemberaubenden Aussichten.
Heute Abend übernachten wir wieder in einem Riad in Taroudant, auch als Klein-Marrakech bekannt. Die Stadt wird oft als ‚kleine Schwester‘ von Marrakesch bezeichnet, denn sie ist die bedeutendste Stadt am Oued Souss. Zum Eindruck der Ähnlichkeit trägt – neben der aus Stampflehm errichteten Stadtmauer – die Anfang des 18. Jahrhunderts aus Lehm erbaute Medina bei, in deren Zentrum sich die Place Assarag und das angrenzende Viertel der Souks befindet. Westlich der Altstadt befinden sich die städtischen Gerbereien, in denen noch auf traditionelle Weise gegerbt wird. Übernachtung mit Frühstück im Riad Dar Zitoune in Taroudant*.

F

7. Tag: Taroudant - Agadir - Essaouira (260km)

Heute führt die Reise Richtung Norden, durch das Souss-Tal. Gut 4 Stunden Fahrtzeit sollten wir bis Essaouira einplanen. Wir fahren vorbei an Orangen- und Mandarinenplantagen und großen Gewächshäusern worin Bananen, Tomaten und andere Gemüsearten angepflanzt werden. Ab Agadir fahren wir an der Küste entlang mit herrlichem Blick auf den Atlantischen Ozean. Nachdem wir Taghazout hinter uns gelassen haben, geht es ein Stück weiter die Küste entlang. Es gibt die Möglichkeit eine Arganöl-Kooperative zu besuchen. Dann fahren wir ins Landesinnere, vorbei an typischen Dörfern und großen Arganienhainen bis Essaouira, dem ehemaligen Mogador. Ebenfalls sehr beliebt ist der Ort bei den Wind- und Kitesurfern, bläst in der Bucht fast täglich ein starker Wind. Je nachdem wie es die Zeit erlaubt, können wir auch schon am heutigen Abend das Städtchen erkunden.
Übernachtung im Riad Mimouna*.

F

8. Tag: Essaouira

Am heutigen Tag erkunden wir die malerische, ehemalige portugiesische Hafenstadt am Atlantischen Ozean. Die reizvolle Altstadt, die Promenade mit alten Bronzekanonen und der Hafen werden uns begeistern. Bei einem Bummel durch die engen Gassen mit den vielen kleinen kunterbunten Läden lernen wir die Stadt kennen. Bei einer der vielen Handwerksläden machen wir Halt und können bei der Arbeit mit Thuja Holz zusehen, aus dem beispielsweise wunderschöne Schatullen mit Mosaikmuster gefertigt werden. Des Weiteren können wir uns von den unzähligen Bildergalerien inspirieren lassen und auf Tuchfühlung in vielen Leinen-Geschäften gehen . Bei einem gemeisamen Abendessen lassen wir die Reise Revue passieren. Übernachtung im Riad Mimouna*.

F

9. Tag: Essaouira - Marrakesch (190km)

Die heutige Fahrt nach Marrakesch dauert circa 2,5  Stunden. Auf dem Weg dorthin haben wir Gelegenheit ein Weingut und
Weinkeller zu besuchen. Auch ein Mittagessen mit Verkostung wäre hier optional buchbar. Anschließend Weiterfahrt nach Marrakesch. Am Nachmittag bleibt uns noch Zeit um ein paar letzte Souvenirs aus Marrakesch zu feilschen und die orientalische Atmosphäre der Altstadt zu genießen. Übernachtung mit Frühstück im Riad Sherazade*.

F

10. Tag: Flug Marrakesch - Frankfurt

Nach dem Frühstück werden wir von unserem Fahrer zum Flughafen gebracht. Dort heißt es Abschied nehmen – eine erlebnisreiche Reise geht zu Ende. Am späten Nachmittag landen wir in Frankfurt.

* Übernachtung in den angegebenen Riads/Hotels vorbehaltlich Verfügbarkeit.

F

Buchungsanfrage

Als Privatreise