Chili Reisen – Reisebericht Madagaskar – Mai 2017

Madagaskar haben wir auf unseren beiden Reisen durch Madagaskar als Insel voller Schätze erlebt. Eine Welt voller Tiere und Pflanzen, die es sonst nirgendwo auf der Welt gibt, umgeben von atemberaubenden Landschaften. Beeindruckend ragen Baobab Bäume empor und wenn man auf einer Wanderung genau hinsieht, entdeckt man hier und da Chamäleons, die gut getarnt Insekten auflauern. Auf der Tour von Tana nach Tulear sieht man Handwerkskünste, die man noch nicht kannte: Cebu-Horn-Verarbeitung, Aluminium-Gießerei, Miniaturautos aus Abfall usw. Man sollte also noch Platz für tolle Souvenirs lassen. Wer es etwas stilvoller mag, sollte im Ranohira Nationalpark im Jardin du Roy übernachten: riesige Zimmer mit viel Liebe eingerichtet, großen Garten mit tollem Swimmingpool und leckeres Essen im Restaurant. Und von hier kann man auch einen Ausritt in die atemberaubende Landschaft organisieren.”

Sabine R. & Ann-Christin S.