Vietnam Rundreise

Eine Reise zu Onkel Ho und Miss Saigon

Die Vietnam Rundreise vom hohen Norden Vietnams bis zum Mekong Delta bringt uns zu den atemberaubenden Naturspektakeln und den geschichtlichen Höhepunkten des Landes. Vietnam ist geprägt vom Umbruch zwischen Tradition und Neubeginn und hat eine turbulente und geschichtsträchtige Vergangen­heit zu bieten. Wir tauchen ein in die pulsierenden Metropolen Hanoi und Saigon, besuchen einige traditionelle Dörfer mit ihren farbenfrohen Trachten im Norden, kreuzen die spektakuläre Bucht von Halong und erleben vieles mehr.

Unsere Highlights:

  • Quirlige Hauptstadt Hanoi
  • Zu Besuch bei den Bergvölkern im Norden
  • Bezaubernde Halongbucht
  • Kaiserstadt Hué
  • Seele baumeln lassen in Hoi An
  • Glitzernde Metropole Saigon
  • Auf den Spuren des Vietnamkrieges
  • Minikreuzfahrt im Mekong Delta
  • Sonne, Strand und Meer am Ho Tram Beach

Reiseverlauf (Kurzübersicht)

1. TagDi.Flug Frankfurt - Hanoi
2. TagMi.Ankunft Hanoi
3. TagDo.Hanoi - Nachtzug nach Sa Pa
4. TagFr.Sa Pa
5. TagSaSa Pa - Ecolodge
6. TagSoEcolodge - Hanoi
7. TagHanoi - Halong Bucht
8. TagHalong Bucht - Ninh Binh
9. TagNinh Binh - Hanoi - Hué
10. TagHué
11. TagHué - Danang - Hoi An
12. TagHoi An
13. TagHoi An
14. TagHoi An - Flug nach Nha Trang
15. TagNha Trang - Dalat
16. TagDalat
17. TagDalat - Mui Ne
18. TagMui Ne - Saigon (Ho Chi Minh City)
19. TagSaigon (Ho Chi Minh City)
20. TagSaigon (Ho Chi Minh City)
21. TagSaigon - Mekong Cruise
22. TagMekong Cruise - Ho Tram
23. TagHo Tram
24. TagHo Tram
25. TagFlug Saigon - Frankfurt
26. TagAnkunft in Frankfurt

Reiseroute

1. Tag: Di., Flug Frankfurt - Hanoi

Am Nachmittag startet unser Flug von Frankfurt nach Hanoi.

2. Tag: Mi., Ankunft Hanoi

Am frühen Morgen erreichen wir die Hauptstadt Vietnams. Wir unternehmen einen Rundgang durch die Altstadt. Tauchen Sie ein in das Meer aus Mopeds und Rikschas. Am Abend besuchen wir das berühmte Wasserpuppentheater.

3. Tag: Do., Hanoi - Nachtzug nach Sa Pa

Nach dem Frühstück starten wir zu einer Stadtrundfahrt und besuchen Onkle Ho in seinem Mausoleum, sehen die Einsäulenpagode und den Literaturtempel. Am Nachmittag lernen wir im Ethnologie Museum einiges über die ethnische Vielfalt Vietnams. Am Abend besteigen wir den Nachtzug nach Lao Cai.

F

4. Tag: Fr., Sa Pa

Am frühen Morgen erreichen wir Lao Cai und kehren erstmal in einem lokalen Restaurant zum Frühstück ein. Auf dem Weg nach Sapa erkunden wir ein Dorf der Roten Dao und erfahren einiges über das einfache Leben in den Bergen. Wir gelangen nach Sa Pa, durch eine fantastische Bergregion, den sog. Tonkine­sischen Alpen, vorbei an idyllischen Bergdörfern und Reisterrassen. Sa Pa liegt auf 1.500 m Höhe am Fuße des Fansipan mit 3.143 m. In Sapa bummeln wir durch die kleine Stadt und erhaschen hoffentlich auch einen Blick auf den Fansipan vom Ham Rong Berg.

 

 

F

5. Tag: Sa, Sa Pa - Ecolodge

Am Morgen erkunden wir die Umgebung von Sapa. Die Landschaft im Muong Hoa Tal wird uns beeindrucken! Die Natur hat hier ihr bestes gegeben und wir können uns nicht sattsehen an den Terrassenreisfeldern, kleinen Wasserfällen und Bächen, die sich durch die Landschaft schlängeln. Bei kleinen Wanderungen erkunden wir mehrere malerisch gelegene Dörfer und erfahren einiges über die verschiedenen Stämme und Ihr Handwerk. Dann fahren wir weiter zu unserer Ecolodge. Von hier genießen wir eine einmalige Aussicht auf die Berge und die Terrassenfelder. Genießen Sie die tolle Lodge oder machen Sie eine kleine Wanderung nach Ban Ho, ein Dorf der Tay.

F

6. Tag: So, Ecolodge - Hanoi

Nach dem Frühstück fahren wir nach Muong Khoung. Hier besuchen wir den farbenfrohen lokalen Sonntagsmarkt, auf dem die Völker der Tu Di, Tay, Giay und auch die Blumen Hmong aus der Umgebung Ihre Waren feilbieten. Am Nachmittag brechen wir auf in Richtung Lao Chai zum Bahnhof, besuchen aber unterwegs ein weiteres Dorf der Tay und einen Wasserfall. Abends besteigen wir den Nachtzug von Lao Cai zurück nach Hanoi.

F

7. Tag: Hanoi - Halong Bucht

Nach Ankunft in Hanoi geht es gleich weiter zu einem Naturschauspiel der besonderen Art: der Halong Bucht. Mit einer Dschunke erkunden wir die bizarren Kalksteinfelsen mit einem Labyrinth aus Grotten und Höhlen und genießen den Sonnenuntergang vom Boot aus. Wir übernachten auf dem Boot und können eine kleine Kajaktour unternehmen (optional).

F M A

8. Tag: Halong Bucht - Ninh Binh

Wer früh aufsteht, hat vielleicht Glück und erlebt einen herrlichen Sonnaufgang über einer faszinierenden Landschaft. Nach dem Frühstück an Deck besuchen wir ein schwimmendes Fischerdorf mit einer schwimmenden Schule und erleben den Alltag der Dorfbewohner. Dann geht es zurück und gegen Mittag erfolgt der Transfer in die berühmte “trockene Halong Bucht”. Unser Hotel ist in herrlicher Karstlandschaft gelegen direkt am Van Long Nature Reserve.

F M

9. Tag: Ninh Binh - Hanoi - Hué

Am Morgen unternehmen wir eine Fahrradtour durch das beeindruckende Feuchtgebiet des Van Long Nature Reserve. Hierher verirren sich bisher nur wenige Touristen und eine Bootsfahrt auf dem roten Fluss ist noch ein Erlebnis. Im Reserve leben auch zahlreiche vom aussterben bedrohte Vögel und Affenarten. Während unserer ca. 12 km langen Fahrradtour genießen wir die Aussicht auf bizarre Karstkegel, grüne Reisfelder und kommen durch kleine Dörfer. Am Nachmittag geht es zurück nach Hanoi. Abends besteigen wir den Nachtzug nach Hué.

F

10. Tag: Hué

In Hué, der Stadt in der einst 13 Kaiser der Nguyen Dynastie regierten, starten wir mit einer Cyclo Tour zu einer kleinen Stadtrundfahrt. Auf dem Weg durchstreifen wir die große Zitadelle aus dem 19. Jh. Am Nachmittag besuchen wir das Grab von Tu Duc – eine beeindruckende Architektur in herrlicher Landschaft. Die Thien Mu-Pagode am Parfümfluss ist das Wahrzeichen der Stadt. Auf dem Rückweg nach Hué besuchen wir das kleine Dorf Kim Long und das alte Haus eines kaiserlichen Beamten. (F)

F

11. Tag: Hué - Danang - Hoi An

Über den spektakulären Wolkenpass Hai Van geht es nach Danang, wo wir das berühmte Cham Museum besuchen. Auch die Marmor­berge liegen auf unserem Weg nach Hoi An. Was man doch alles aus Marmor machen kann! Am Abend erreichen wir das nette kleine Städtchen Hoi an.

F

12. Tag: Hoi An

Die nächsten zwei Tage verbringen wir in der malerischen kleinen Hafenstadt, erkunden alte chinesische Kaufmannshäuser, lassen uns einen neuen Anzug oder ein Kostüm schneidern, Schuhe maßan­fertigen oder erkunden die nahe gelegene dschungelüberwucherte Tempel­anlage My Son der Cham-Dynastie.

F

13. Tag: Hoi An

Heute ist Freizeit. Machen Sie einen Kochkurs oder lassen einfach die Seele baumeln am Strand oder in einem der vielen netten Cafés der Altstadt.

F

14. Tag: Hoi An - Flug nach Nha Trang

Wir fliegen von Danang nach Nha Trang. Den Rest des Tages verbringen wir am Strand oder bummeln über den alten Markt. Einen Besuch wert sind auch die in der Nähe gelegenen Thermalquellen.

F

15. Tag: Nha Trang - Dalat

Auf dem Weg nach Dalat machen wir halt bei den Cham-Türmen von Po Klong Garai. Dalat liegt auf 1.500 m Höhe.

F

16. Tag: Dalat

Den heutigen Tag verbringen wir in der herrlichen Umgebung von Dalat. Zuerst genießen wir die Aussicht vom Robin Hill und besuchen das buddhistische Kloster Thien Vien Truc Lam. Hier wird viel Kaffee und Gemüse angebaut und es gibt riesige Blumen­plantagen. Sie können sich aber auch von der Gruppe abseilen und einen Tag mit den berühmten Easy Ridern durch die Gegend fahren (optional).

F

17. Tag: Dalat - Mui Ne

Gegen Mittag erreichen wir den weißen Sandstrand von Mui Ne. Wir können faulenzen, schwimmen, entspannen oder besuchen die schimmernden Sanddünen, die an die Sahara erinnern.

F

18. Tag: Mui Ne - Saigon (Ho Chi Minh City)

Am Nachmittag verlassen wir die Küste und machen uns auf den Weg in die Metropole des Südens. Saigon ist das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Landes – hier schlägt das Herz.

F

19. Tag: Saigon (Ho Chi Minh City)

Am Vormittag entdecken wir einige Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie die Kathedrale Notre Dame oder die alte Post, schlendern durch China Town und über den Binh Tay Markt. Am folgenden Tag steht ein Ausflug nach Tay Ninh und Cu Chi (Tunnelanlagen) auf dem Programm.

F

20. Tag: Saigon (Ho Chi Minh City)

Heute steht ein Ausflug nach Tay Ninh und Cu Chi (Tunnelanlagen) auf dem Programm.

F

21. Tag: Saigon - Mekong Cruise

Das Mekong-Delta ist die Reiskammer Vietnams und hier besteigen wir unser Schiff. Nachdem wir unsere Kabinen bezogen haben, beginnt die Fahrt auf dem Hau River. Wir genießen das gemächliche Dahingleiten des Schiffes, vorbei an Reisfeldern, Zuckerrohrfeldern und kleinen Siedlungen. Am Nachmittag machen wir einen Landausflug und wandern durch Obstgärten und kleine Dörfer. Abendessen, ein hoffentlich schöner Sonnenuntergang und Übernachtung an Bord.

F M A

22. Tag: Mekong Cruise - Ho Tram

Morgens besuchen wir mit einem kleinen Boot die schwimmenden Märkte. Hier beobachten wir das geschäftige Treiben, denn es wird fast alles gehandelt, überwiegend Obst und landwirtschaftliche Produkte. Dann müssen wir das Boot verlassen und fahren zurück nach Saigon und weiter an den sehr ruhig und abseits gelegenen Strand von Ho Tram.

F

23. Tag: Ho Tram

Wir genießen die Freizeit am Strand und Meer und lassen die Reise noch einmal Revue passieren lassen.

F

24. Tag: Ho Tram

Ein weiterer Tag zur freien Verfügung in Ho Tram.

F

25. Tag: Flug Saigon - Frankfurt

Am Abend erfolgt der Transfer zurück nach Saigon und in der Nacht geht unser Flug zurück nach Frankfurt.

F

26. Tag: Ankunft in Frankfurt

Mit Ankunft in Frankfurt geht unsere Reise zu Ende.

Buchungsanfrage

Als Privatreise