Panama Rundreise

Regenwald, unberührte Strände, Panamakanal

Erleben Sie auf dieser Panama Rundreise den weltberühmten Panamakanal und die Metropole Panama City mit ihrer modernen Skyline, kolonialen Altstadt, Ruinenstätten und vorgelagerten Inseln. Beim Besuch verschiedener Indianervölker lernen wir deren Kultur und Lebensbedingungen hautnah kennen. Im Hochland bei Boquete genießen wir das angenehme Klima und probieren den guten Hochland-Kaffee. Dschungeltouren, Kaffeeplantagen, Bootsfahrten durch den Regenwald und ein Aufenthalt auf den naturbelassenen San Blas Inseln mit Ihren Korallenriffen lassen die Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Die Highlights Panamas warten auf Sie.

Unsere Highlights:

  • Panama-City – die Hauptstadt der Kontraste
  • Panama-Kanal – ein gigantisches Bauwerk
  • Dschungeltouren & Gatun See
  • Besuch bei den Embera-Indianern
  • Boquete – Tal des ewigen Frühlings
  • Kaffeeplantagen im Hochland
  • San Blas Inseln

Reiseverlauf (Kurzübersicht)

1. TagFlug Frankfurt - Panama City
2. TagPanama City - City Tour
3. TagTeildurchquerung Panamakanal
4. TagPortobelo
5. TagSoberanía Nationalpark
6. TagDschungelbootstour Gatun See
7. TagRio Chagres
8. TagFlug Panama City - David - Boquete
9. TagBoquete
10. TagBoquete
11. TagBoquete - Flug David - Panama City
12. TagFlug Panama City – San Blas
13. TagSan Blas
14. TagSan Blas
15. TagFlug San Blas - Panama City
16. TagFlug Panama City - Frankfurt
17. TagAnkunft in Frankfurt

Reiseroute

1. Tag: Flug Frankfurt - Panama City

Wir fliegen von Frankfurt entweder direkt oder über Amsterdam oder Paris nach Panama City. Unser Fahrer erwartet uns nach Ankunft am Flughafen und bringt uns zum Hotel in Panama Stadt.

2. Tag: Panama City - City Tour

Heute begeben wir uns auf eine Erkundungstour durch Panama Stadt. Die Hauptstadt der Republik Panama gilt als eine pulsierende, weltoffene und sehr geschichtsreiche Stadt. Unsere City Tour führt uns zu einem der interessantesten Plätze der Stadt, der kolonialen Altstadt Casco Viejo, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. In diesem Teil der Stadt wurde die Hauptstadt nach der Zerstörung Panama La Vieja im Jahre 1673 wiederaufgebaut. Das reizende, koloniale Stadtviertel bietet zahlreiche Attraktionen wie die Kirche Santo Domingo, der wunderschöne Goldaltar der San Jose Kirche, die Kathedrale auf dem Unabhängigkeitsplatz, der Präsidentenpalast sowie zahlreiche weitere koloniale Gebäude.
Das nächste Highlight ist die Besichtigung des berühmten Panamakanals. Von den Miraflores Schleusen sehen wir riesige Containerschiffe und erfahren viel über Funktionsweise, Geschichte und Ausmaße des Panamakanals, der ohne Frage ein Weltwunder ist. 1880 fingen die Franzosen mit dem Bau an und trotz ihrer übermenschlichen Anstrengungen trieb sie der Bau neun Jahre später in den finanziellen Ruin. Erst 1904 kamen die Vereinigten Staaten und vollendeten diesen prophetischen Traum von Ferdinand de Lesseps. 1914 wurde der Panamakanal eröffnet. Am Nachmittag werden wir zurück zum Hotel gebracht.

F

3. Tag: Teildurchquerung Panamakanal

Am Morgen beginnt unsere Teildurchquerung des Panamakanals am Hafen der Isla Flamenco. Ein bilingualer Reiseleiter (Spanisch und Englisch) an Bord des Schiffes informiert uns über die technischen und historischen Hintergründe des Panamakanals. An Bord sind nicht alkoholische Getränke sowie Tee und Kaffee inklusive, ein typisch, lokales Mittagessen wird auch serviert. Es ist ein einmaliges Erlebnis durch die Schleusen zu fahren. Die Endstation der Kanaldurchquerung ist Gamboa Stadt, wo wir das Schiff verlassen und mit einem Shuttle-Bus zurück zum Ausgangspunkt der Tour gebracht werden. Dort erwartet uns bereits unser Fahrer und bringt uns zurück ins Hotel.

F M

4. Tag: Portobelo

Früh morgens werden wir zum Bahnhof Corozal gebracht. Genieβen Sie die Panoramafahrt mit der historischen Kanal-Eisenbahn von Panama Stadt nach Colon. Nach dem Kalifornischen Goldrausch wurde die Eisenbahn im Jahr 1850, als die erste transozeanische Eisenbahn überhaupt, erbaut. Während der ca. einstündigen Zugfahrt haben wir genügend Zeit, um den beeindruckenden Gatunsee sowie den üppigen Regenwald zu bewundern. Nach Ankunft besuchen wir die neuen Agua Clara Schleusen. Von der Aussichtsplattform können wir die großen Schiffe beobachten, wie sie durch die engen Schleusenkammern navigiert werden. Dann geht es weiter nach Portobelo. Die Festungen von Portobelo wurden einst zum Schutz der Stadt vor Piraten erbaut. Weitere Sehenswürdigkeiten in und um Portobelo sind das ehemalige Schatzmeisterhaus aus dem Jahre 1640, eine kleine Kapelle (um 1590), das Fort von San Fernando und der Schwarze Christus von Portobelo, der ein regionales Heiligtum darstellt und die Kirche von San Felipe zu einem landesweiten Wallfahrtsort macht.

F

5. Tag: Soberanía Nationalpark

Heute steht der Soberanía Nationalpark auf unserem Programm. In der tropischen Vegetation sind Affenarten wie Weiβgesicht-Kapuzineraffen, Brüllaffen oder das Totenkopfäffchen sowie Faultiere, Agutis oder Ameisenbären beheimatet. Außerdem ist der Park für über 500 verschiedene Vogelarten wie Tukane, Motmots, Trogone und Kolibris bekannt. Nach einer ca. 30-minütigen Autofahrt erreichen wir den Eingang zum Nationalpark. Über die sogenannte “Pipeline-Road”, einer ca. 17 km langen Schotterstraße durch den Regenwald, erreichen wir den Ausgangspunkt für unsere Wanderung. Von verschiedenen Plattformen können wir die artenreiche Tier- und Pflanzenwelt beobachten und im Besucherzentrum (Panama Rainforest Discovery Center) erfahren wir Vieles über die tropischen Vogelarten des Parks. Von dem 40 m hohen Beobachtungsturm bietet sich eine tolle Aussicht auf den Regenwald! Gegen Mittag fahren wir zurück nach Panama, der restliche Tag steht zur freien Verfügung.

F

6. Tag: Dschungelbootstour Gatun See

Am Morgen werden wir zum öffentlichen Anlegeplatz in Gamboa Stadt gefahren. Die Transferzeit beträgt etwa 40 Minuten. Zunächst überqueren wir den Gatun See mit einem Motorboot und bekommen so einen ersten Eindruck von der üppigen Flora und Fauna der Region sowie von den großen Schiffen, die sich auf der Durchfahrt des Panamakanals befinden. Während der Bootsfahrt werden wir die “Bewohner” des Dschungels wie Faultiere, Affen, Krokodile, Leguane sowie verschiedene Vogelarten beobachten können. Diese Tour führt uns zu einem idyllischen, abgeschiedenen Gebiet des Panamakanals. Nach einem einheimischen Mittagessen haben Sie verschiedene Möglichkeiten, den Nachmittag zu gestalten. Sie haben die Wahl zwischen Schwimmen, Angeln, Wandern und Kajak fahren. Selbstverständlich können Sie sich auch einfach nur entspannen und die schöne Umgebung genießen. Am Nachmittag erfolgt der Transfer zurück nach Panama Stadt.

F M

7. Tag: Rio Chagres

Morgens fahren wir in das Regenwaldgebiet am Rio Chagres. Nach einer Autofahrt von ca. 1 1/2 Stunden in Richtung Norden erreichen wir die Ufer des Alajuela Sees. Einbaumboote bringen uns über den See und anschließend über den Chagres oder Pequeñi Fluss bis hin zu einem kleinen Embera Dorf. Die Emberas sind Ureinwohner, die in ihren traditionell gebauten Pfahlhäusern auch heute weitgehend so leben wie ihre Vorfahren. Nachdem wir durch Tänze und Musik auf die Tradition eingestimmt wurden, haben wir Gelegenheit, das Dorf des Indianerstammes kennenzulernen und ihr Kunsthandwerke zu bestaunen. Ein typisches Mittagessen der Embera, zubereitet über offenem Feuer, ist ein besonderes Erlebnis. Je nach Witterung unternehmen wir eine Wanderung in den nahe gelegenen Regenwald, dessen Pflanzen oft noch für die traditionelle Medizin verwendet werden. Entdecken Sie die große Vielfalt der Tierwelt sowie die üppige Vegetation dieser Gegend.

F M

8. Tag: Flug Panama City - David - Boquete

Heute verlassen wir Panama City und fliegen nach David, die zweitgrößte Stadt Panamas. Auf einer ca. einstündigen Fahrt geht es in das Chiriquí-Hochland nach Boquete. Der Ort ist für seine Kaffeeplantagen und unberührte Berglandschaften bekannt und aufgrund des milden, kühlen Klimas ein beliebtes Ausflugsziel. Am Nachmittag steht eine Hängebrückentour auf dem Programm. Insgesamt 6 Hängebrücken mit einer kompletten Länge von ca. 5 km bieten eine tolle Aussicht auf die Umgebung. Ein Guide erklärt uns die Flora und Fauna, der wir so recht nah kommen.

F

9. Tag: Boquete

Das Hochland ist bekannt für seinen Kaffee. Wir besuchen eine Kaffeeplantage und erfahren viel Wissenswertes über den Anbau, Ernte und Verarbeitung des Arabica-Kaffees, für den diese Region berühmt ist. Sicherlich werden wir auch eine Kostprobe erhalten. Für den Nachmittag steht ein Adrenalinschub auf dem Programm. Bei einer Zipline-Canopy-Tour erleben wir den Regenwald von einer ganz anderen Seite – von oben (Alternativprogramm wird angeboten).

10. Tag: Boquete

Nutzen Sie die zahlreichen Ausflugsmöglichkeiten und Aktivitäten, die Boquete und das Umland zu bieten haben. Machen Sie eine Wanderung in die Berge, einen Rundgang durch das Städtchen Boquete oder besuchen Sie die Thermalquellen. Vom Hotel aus werden diverse Aktivitäten angeboten (optional).

F

11. Tag: Boquete - Flug David - Panama City

Heute verlassen wir das Hochland und fliegen zurück nach Panama City. Von Flughafen werden wir zum Hotel gebracht und können den restlichen Tag mit Freizeit verbringen.

F

12. Tag: Flug Panama City – San Blas

Am frühen Morgen fliegen wir von Panama Stadt nach Playon Chico. Per Boot geht es zu einer kleinen Insel der Kuna-Indianer, die hier auf den ca. 370 Koralleninseln entlang des etwa 200 km langen Küstenstreifens leben.

F M A

13. Tag: San Blas

Täglich werden Ausflüge auf die umliegenden Inseln zum Schnorcheln und Baden unternommen. Dort bekommen wir auch traditionelle Lebensweisen und farbenprächtiges Kunsthandwerk zu sehen.

F M A

14. Tag: San Blas

Genießen Sie Ihren Aufenthalt auf den San Blas Inseln.

F M A

15. Tag: Flug San Blas - Panama City

Nach 3 unvergesslichen Nächten im Inselparadies geht es wieder zurück nach Panama City. Nach Ankunft am Flughafen werden wir bereits erwartet und zu unserem Hotel gebracht. Der restliche Tag steht zur freien Verfügung. Bummeln Sie durch die Stadt oder besuchen Sie eines der großen Shoppingcenter. Panama unterhält die zweitgrößte Freihandelszone der Welt und eignet sich ideal zum Einkaufen von Markenartikeln.

F

16. Tag: Flug Panama City - Frankfurt

Genießen Sie einen letzten Tag in Panama bevor es am Abend zurück nach Deutschland geht.

F

17. Tag: Ankunft in Frankfurt

Buchungsanfrage